1. Startseite
  2. Verbraucher

Rückruf bei Dm: Glassplitter in Schoko-Haselnuss-Creme entdeckt

Erstellt:

Von: Jessica Jung

Kommentare

Ein Hersteller hat einen dringenden Rückruf gestartet. Ein beliebter Artikel von Dm ist betroffen. Kunden sollten ihre Produkte prüfen.

Dortmund – Bei vielen Unternehmen kommt es hin und wieder zu Rückrufen. So war beispielsweise bereits Kosmetik von Dm betroffen, in der Keime entdeckt wurden. Nun ist hingegen ein Lebensmittel des beliebten Geschäfts betroffen. Bei diesem könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich Glassplitter darin befinden.

Konkret handelt es sich bei dem vom Rückruf betroffenen Produkt um das „Haselnussmus Dattel, Banane & Kakao“ von Freche Freunde. Das Mus wird in einem 180-Gramm-Glas bei Dm angeboten. Betroffen seien allerdings lediglich Gläser, welche mit der Chargen-Nummer L41934 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.2024 versehen sind.

Eine Schoko-Haselnuss-Creme, die bei DM verkauft wird, wird zurückgerufen.
Eine Schoko-Haselnuss-Creme, die bei DM verkauft wird, wird zurückgerufen. © Daniel Karmann/dpa

Dringender Rückruf bei Dm: Glassplitter in Schoko-Haselnuss-Creme entdeckt

Der Hersteller erdbär GmbH selbst erklärt: „Im Rahmen von Qualitätssicherungsmaßnahmen haben wir herausgefunden, dass sich in einem Glas des Freche Freunde Haselnussmus Dattel, Banane & Kakao Glasbruchstücke unterschiedlicher Größe befanden“. Aus diesem Grund könne nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Gläser dieser Charge betroffen sind, berichtet RUHR24.

Unternehmendm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Gründung1973
SitzKarlsruhe, Deutschland

Von dem Verzehr des vom Rückruf betroffenen Produkts wird Kunden daher dringend abgeraten. Dm wird alle weiteren betroffenen Produkte aus dem Sortiment nehmen. Erhältlich waren diese sowohl in deutschen als auch in österreichischen Filialen. Ein Aufstrich von Rossmann ist ebenfalls von einem Rückruf betroffen – allerdings aufgrund von Salmonellen.

Rückruf: Kosten für Schoko-Haselnuss-Creme können zurückerstattet werden

Wer das Produkt von Dm bereits zu Hause hat, dem wird geraten, dieses im Hausmüll zu entsorgen. Kunden haben allerdings ebenfalls die Möglichkeit, das vom Rückruf betroffene Produkt in die Filiale zurückzubringen. Dort erhalten Verbraucher ihr Geld zurück – auch ohne Vorlage des Kassenbons (mehr Service-News bei Ruhr24).

Haselnussmus Dattel, Banane & Kakao von Freche Freunde
Ein beliebtes Produkt von Dm ist von einem Rückruf betroffen. © produktwarnung.eu

Bei Rückfragen könne man sich außerdem an den Hersteller wenden. Dies ist sowohl telefonisch unter 030/585827801 als auch per E-Mail an info@erdbaer.de möglich.

Auch interessant

Kommentare