Deutschlandweit einmalig

Drogeriemarkt macht mit neuer Bezahlfunktion Payback Konkurrenz

Müller setzt auf ein neues Bezahlsystem.
+
Müller setzt auf ein neues Bezahlsystem.

Der Drogeriemarkt Müller hat sich etwas Neues überlegt, um das bargeldlose Zahlen zu vereinfachen. Müller Pay ist bislang einmalig in Deutschland.

Dortmund – Das Bezahlen in Supermärkten, Discountern und Drogerien verändert sich schon seit einigen Jahren. Die Corona-Krise hat den Trend zum bargeldlosen Bezahlen weiter verstärkt. Viele Geschäfte verweisen inzwischen darauf, dass bargeldlose Bezahlung gern gesehen ist. Der Drogeriemarkt Müller setzt jetzt noch einen obendrauf und macht mit seinem neuen System Payback Konkurrenz. Mit Müller Pay führt der Drogeriemarkt ein neues bargeldloses Zahlsystem ein und setzt damit auch noch Payback unter Druck, weiß RUHR24*.

Das Zahlungssystem Bluecode ist in der Müller-App integriert – das ist deutschlandweit einmalig. So können Kunden Treuepunkte sammeln, bezahlen und Rabatte einlösen – alles in einer App. Ähnliches geht auch mit Payback Pay. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.