Andere Länder handelten bereits

Drohender Massen-Rückruf in ganz Deutschland – viele Produkte verunreinigt

Rückruf im Supermarkt: Symbolfoto
+
Droht in Deutschland ein wahrer Massen-Rückruf (Symbolfoto)?

In Deutschland könnte eine wahre Rückruf-Welle auf uns zu rollen. Andere europäische Länder haben es bereits vorgemacht und hunderte Produkte aus dem Verkehr gezogen.

Dortmund – Rollt ein Massen-Rückruf auf deutsche Supermärkte zu? In einem Verdickungsmittel, welches vielfach eingesetzt wird, wurde das krebserregende Ethylenoxid festgestellt. Viele Hersteller sind betroffen – eine wahre Rückruf-Welle eine mögliche Folge, wie RUHR24* verrät.

Lebensmittelaufseher hatten bereits im Juni auf die Rückstände des Begasungsmittels Ethylenoxid in Johannisbrotkernmehl aus der Türkei hingewiesen. Nach und nach riefen immer mehr europäische Länder hunderte Lebensmittel zurück, die das womöglich kontaminierte Johannisbrotkernmehl beinhaltet hatten.
In Deutschland hat bislang nur der Händler Mars reagiert und Eis zurückgerufen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.