Marktführer legt zu

Edeka: Grünes Licht für sieben weitere Real-Filialen

links das Edeka-Logo, rechts eine Real-Flagge im Wind (Fotomontage).
+
Edeka darf noch mehr Real-Filialen übernehmen - darunter sind sowohl Märkte in Nord- als auch in Süddeutschland.

Edeka hat sich sieben weitere Real-Filialen gesichert - und kommt jetzt insgesamt auf 58 übernommene Märkte.

Hamburg - Nach der Zerschlagung der Handelskette Real ist der Übernahmeprozess durch Kaufland, Edeka und Globus bereits an einigen Orten abgeschlossen. Nun hat das Kartellamt erneut grünes Licht für Edeka gegeben. Der Lebensmittelhändler darf sieben weitere Real-Geschäfte übernehmen.
BW24* verrät, welche Standorte bald umgeflaggt werden.
Edeka ist mit rund 11.200 Märkten und einem Umsatz von über 55 Milliarden Euro unangefochtener Marktführer unter den Lebensmitteleinzelhändlern. *BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.