Sogar Aufrufe zum Boykott

Edeka-Werbung löst Mega-Shitstorm aus – krasse Kommentare und Kritik von allen Seiten

Edekaschild vor Kasse
+
Edeka: Der diesjährige Werbespot hat einen Shitstorm ausgelöst

Mit seinem Weihnachtsspot hat Edeka einen Shitstorm ausgelöst. In den sozialen Netzwerken häufen sich hämische Kommentare und Boykottaufrufe.

Essen – Mit seinen Werbeclips hat die Supermarkt-Kette schon häufiger polarisiert. Das diesjährige Weihnachtsvideo sorgt aktuell für großes Unverständnis. In den sozialen Medien hat es einen regelrechten Shitstorm ausgelöst, wie RUHR24.de* berichtet.

Das Brisante: Die Kritik am Edeka-Weihnachtsspot kommt* aus verschiedenen Richtungen. Das rechte Lager reagiert mit Hasskommentaren, aber auch Fremdenfeindlichkeit wird Edeka vorgeworfen. Selbst Sexismus-Vorwürfe werden laut.

Eigentlich will das Unternehmen für mehr Toleranz und Humor im Umgang mit unserer multikulturellen Gesellschaft werben. Dahinter steckt eine Spendenaktion für die Deutschlandstiftung Integration. Für viele User hat der TV-Spot die gewünschte Wirkung aber verfehlt. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.