Tipps und Tricks

Schneechaos und Kälte: Autotüren und Scheiben eingefroren – so enteist man sein Auto richtig

Auto Eis Schnee kratzen
+
Das Auto von Eis befreien ist meist mühselig.

Bei Temperaturen unter null gibt es morgens eine eisige Überraschung: Die Autos sind eingefroren. So bekommt man das Eis am besten wieder runter.

Nordrhein-Westfalen – In vielen Teilen von NRW herrschen aktuell Temperaturen von um die minus 8 bis minus 10 Grad und damit ein großes Schneechaos, wie RUHR24.de* berichtet. Kein Wunder also, dass die Fahrzeuge morgens nicht nur mit Schnee, sondern auch mit dicken Schichten Eis bedeckt sind. Doch das Auto vom Eis zu befreien, ist ohne die richtigen Hilfsmittel gar nicht so einfach*.

Wer keine Garage oder einen geschützten Platz bei diesem Wetter für sein Fahrzeug hat, hat es beim Eis kratzen schwer. Besonders die Türen eines vereisten Autos zu öffnen, ist nicht leicht. Daher gibt es viele Tipps, wie man es vor der Fahrt einfach enteisen kann. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.