Warnung

Süßigkeiten-Rückruf: Mehrere Eis-Sorten betroffen - Experten finden Giftstoff

Achtung beim Einkaufen: Eine Firma hat einen Rückruf für eine Eis-Sorte veröffentlicht. (Symbolbild)
+
Achtung beim Einkaufen: Eine Firma hat einen Rückruf für eine Eis-Sorte veröffentlicht. (Symbolbild)

Ein beliebtes Eis ist aktuell von einem Rückruf betroffen. Vor dem Verzehr der Süßigkeit wird dringend gewarnt: Es wurde ein Giftstoff entdeckt. 

Kassel – Ein Sommer ohne leckeres Eis? Für viele ist das unvorstellbar. Derzeit gibt es allerdings einen aktuellen Rückruf* für eine Sorte. Das hat das Online-Verbraucherportal produktwarnung.de zuletzt bekannt gegeben.

Die Unilever Austria informiert über einen Rückruf der Langnese Eis-Sorte „Eskimo Happy Rainbow“. Mehrere Chargen seien betroffen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer Zutat dieses Produkts der Gehalt an Ethylenoxid (ETO) über dem gesetzlich zugelassenen Grenzwert der EU überschritten. Diese Zutat wurde nur in geringer Menge in der Herstellung des oben genannten Produktes verwendet. Der ETO-Gehalt im fertigen Produkt ist damit sehr niedrig.

Wegen Gift: Für mehrere Eis-Sorten wurden Rückrufe veröffentlicht

„Ethylenoxid ist erbgutverändernd und krebserzeugend“, warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung. Einen Richtwert ohne Gesundheitsrisiko gebe es allerdings nicht, so die Experten. Vor kurzer Zeit hatten Fachleute Ethylenoxid auch in anderen Eis-Sorten entdeckt und eine Rückruf* veröffentlicht. Auch Eis-Sorten von Snickers und Bounty waren kürzlich von einem Rückruf* betroffen.

Der Rückruf gilt vor allem für den Markt in Österreich. Da viele Verbraucher an der österreichischen Grenze leben, bitten die Experten um Beachtung der Meldung. Die betroffenen Produktionschargen des Artikels sind zuletzt im Juni 2020 in den Verkauf gelangt.

Aktueller Rückruf*: Weitere Informationen finden Sie auf unserer Themenseite.

Wegen Gift: Konsument:innen sollen sich an den Kundendienst wenden

Konsument:innen, die das betroffene Eis gekauft und dieses noch vorrätig haben, werden gebeten, sich mit den Produktdaten und möglichst einem Foto der Verpackung an den Kundenservice zu wenden. Dieser ist telefonisch über die kostenlose Servicenummer 0800 240 290 (Mo-Fr 9-17 Uhr) oder per Email über unilever.oesterreich@unilever.com erreichbar. (ebb) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Eis, Konfitüre, Fleisch: In Deutschland droht ein Massen-Rückruf von Lebensmitteln - ein giftiger Stoff könnte in zahlreichen Produkten stecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.