47 Millionen waren im Jackpot

Eurojackpot am Freitag (07.05.2021): Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen - Jackpot wächst an

Eurojackpot-Ziehung am Freitag (07.05.2021): 47 Millionen Euro warten auf einen glücklichen Gewinner.
+
Eurojackpot-Ziehung am Freitag (07.05.2021): Keiner konnte den 47 Millionen Euro Jackpot knacken.

Bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag (07.05.2021) geht es um satte 47 Millionen Euro. Haben Sie Glück und die richtigen Zahlen getippt?

Update vom Samstag, 08.05.2021, 12.03 Uhr: Bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag (07.05.2021) konnte keiner der Spieler den Jackpot knacken. Dadurch steigt der Höchstgewinn (Gewinnklasse 1) von 47 Millionen Euro auf rund 62 Millionen Euro.

Gewinner gab es dennoch: in der zweiten Gewinnklasse haben 16 Personen über 150.000 Euro gewonnen. Mit über 50.000 Euro haben auch die 17 Gewinner der Gewinnklasse drei gut abgesahnt.

Eurojackpot am Freitag (07.05.2021): Fünf Richtige und zwei korrekte Eurozahlen sind nötig

Update vom Freitag, 07.05.2021, 20.27 Uhr: Die Eurojackpot-Ziehung ist beendet. Am Freitag liegen 47 Millionen Euro im Jackpot. Um diesen zu knacken, müssen fünf Richtige und zwei korrekte Eurozahlen getippt werden.

Die aktuellen Gewinnzahlen stehen fest. Sie lauten:

Gewinnzahlen 5 aus 503 - 7 - 19 - 27 - 29
Eurozahlen 2 aus 10\t7 - 10
(Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot am Freitag (07.05.2021): 47 Millionen Euro warten im Jackpot

Erstmeldung vom Freitag, 07.05.2021, 13.48 Uhr: Kassel - Der Wunsch von einem Millionengewinn kann mit den richtigen Zahlen schon wahr werden: Jeden Freitag haben zahlreiche Eurojackpot-Teilnehmer die große Chance auf einen millionenschweren Gewinn. Bei der Ziehung heute liegen satte 47 Millionen Euro im Jackpot. Haben Sie auf die richtigen Zahlen getippt?

Den letzten Eurojackpot am Freitag (30.04.2021) konnte allerdings kein Spieler knacken. Niemand tippte die 5 Gewinnzahlen plus 2 Eurozahlen korrekt, weshalb der Hauptgewinn der europäischen Lotterie nun auf 47 Millionen anschwillt. In der zweiten Gewinnklasse konnten sich aber gleich mehrere Spieler freuen.

Sie sind ein Fan des Glücksspiels? Mit unserer Lotto-News Themenseite verpassen Sie keine aktuelle Ziehung.

Eurojackpot am Freitag (07.05.2021): Das müssen Spieler wissen

Egal wie die persönlichen Träume lauten: Wer den Jackpot am Freitag (07.05.2021) abräumt, kann sich diese wohl problemlos erfüllen. Dafür müssen aus insgesamt 50 Zahlen jedoch erstmal die 5 Richtigen ausgewählt werden. Zusätzlich kreuzt man aus zehn möglichen noch die zwei richtigen Eurozahlen an. Jeder Tipp beim Eurojackpot kostet den Spieler ohne die hinzukommende Bearbeitungsgebühr zwei Euro.

Die Tippscheine können in jeder Lotto-Annahmestelle gekauft sowie schlussendlich abgeben werden. Aber auch Online, zum Beispiel unter lotto.de, kann man für die Eurojackpot-Lotterie tippen. Jeden Freitag um 19 Uhr ist schließlich Annahmeschluss für die Tippscheine und zwischen 19 und 20 Uhr Ortszeit fallen dann in der finnischen Hauptstadt Helsinki die Styroporkugeln. Die Ziehung kann allerdings nicht live mitverfolgt werden - doch auf eurojackpot.de kann man sich kurze Zeit später die Gewinnermittlung in einem Video anschauen.

Video: Der Eurojackpot ging im März nach Deutschland

Eurojackpot-Ziehung am Freitag (07.05.2021): Teilnahme in 18 EU-Ländern möglich

Im Gegensatz zu den klassischen Lotto-Spielen, wie 6aus49, Super 6 und Spiel 77, können nicht nur Spieler aus Deutschland am Eurojackpot teilnehmen. Menschen aus insgesamt 18 verschiedenen Staaten der EU füllen ihren Spielschein aus und buhlen um den Millionen-Jackpot.

Folgende Länder nehmen an der europäischen Lotterie teil:

  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Deutschland
  • Island
  • Italien
  • Kroatien
  • Litauen
  • Lettland
  • Polen
  • Slowakei
  • Norwegen
  • Niederlande
  • Schweden
  • Slowenien
  • Spanien
  • Ungarn
  • Tschechien

Natürlich hofft jeder Eurojackpot-Teilnehmer auf den Hauptgewinn. Doch die Chance ist jeden Freitag sehr gering. Derzeit liegt die Wahrscheinlichkeit bei 1:95 Millionen. Doch Vorsicht: Glücksspiel kann süchtig machen. Betroffene finden unter anderem Hilfe bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA). Die Teilnahme am Eurojackpot-Gewinnspiel ist zudem erst ab 18 Jahren erlaubt. (Alina Schröder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.