21 Millionen Euro im Pot

Eurojackpot am Freitag (30.10.2020): Das sind die aktuellen Gewinnzahlen

Eine Hand hält ein Handy in der Hand. Geöffnet ist die Eurojackpot-App.
+
Beim Eurojackpot geht es am Freitag (30.10.2020) um 21 Millionen Euro.

Auch am Freitag (30.10.2020) steht eine Eurojackpot-Ziehung an. Es geht um 21 Millionen Euro.

  • Am Freitagabend (30.10.2020) werden mal wieder die Eurojackpot-Gewinnzahlen gezogen.
  • Wer die richtigen Zahlen tippt, kann 21 Millionen Euro gewinnen.
  • Wir erklären, wie die Eurojackpot-Ziehung funktioniert.

Kassel - Im Gegensatz zum klassischen Lotto 6 aus 49 dürfen beim Eurojackpot Menschen aus 18 EU-Ländern mitspielen. Bei der europäischen Lotterie winken den Teilnehmern oftmals höhere Gewinnsummen als beim Lotto. Jede Woche werden zehn Millionen Euro verlost. Der maximale Gewinnbetrag kann bis auf 90 Millionen Euro ansteigen.

Am Freitag (30.10.2020) liegen 21 Millionen Euro im Jackpot, die Mitspieler gewinnen können. Die Gewinnzahlen des Eurojackpots wurden am Abend bekannt gegeben. Wir haben die richtigen Zahlen für Sie aufgelistet.

Eurojackpot am Freitag 30.10.2020: Die Gewinnzahlen stehen fest

Die Auslosung des Eurojackpots am Freitag, 30.10.2020. (Quelle: www.eurojackpot.de, Stand: 30.10.2020).

  • Gewinnzahlen (5 aus 50): 11 - 19 - 24 - 33 - 39
  • Eurozahlen (2 aus 10): 1 - 4

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot: Wie wahrscheinlich ist es, abzusahnen?

Beim Eurojackpot steht eine hohe Gewinnsumme für Glückspilze bereit. Doch wie schwer ist es eigentlich, abzusahnen? Dafür müssen Sie insgesamt sieben richtige Zahlen tippen, was nicht gerade einfach ist. Kleines Trostpflaster: In zwölf Gewinnklassen gibt es auch kleinere Gewinne. Das ist ein großer Unterschied zum deutschen Lotto 6 aus 49, wo es nur acht weitere Gewinnklassen gibt. Übrigens: Die Gewinnchance liegt bei einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 95 Millionen. In der zweiten Gewinnklasse liegt sie bei 1 zu 6 Millionen. Manch einer ist aber dennoch besonders motiviert.

So funktioniert der Eurojackpot

Und wie funktioniert der Eurojackpot überhaupt?

  • Pro Tippfeld stehen 50 Zahlen beim Eurojackpot zur Auswahl.
  • Es müssen 5 Kreuze gesetzt werden.
  • Zusätzlich werden zwei Euro-Zahlen zwischen 1 und 10 ausgewählt.
  • Je mehr Zahlen richtig sind, desto höher ist der Gewinn.
  • Wenn man fünf Zahlen und zwei Euro-Zahlen richtig tippt, knackt man den Jackpot.
  • Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich.

Eurojackpot: Zahlen, die am häufigsten gezogen wurden

Hier gibt es noch eine Übersicht für die Gewinnzahlen, die beim Eurojackpot am häufigsten gezogen wurden (Stand: Mai 2020).

4952 mal
1952 mal
3551 mal
1851 mal
4050 mal

Eurojackpot: Gewinnzahlen, die am seltesten gezogen wurden

Das hingegen sind die Gewinzahlen, die am seltesten gezogen wurden (Stand: Mai 2020).

4829 mal
2732 mal
5033 mal
234 mal
3634 mal

Höchste jemals beim Eurojackpot erzielte Gewinne: Sechs Deutsche sind unter den Top-Ten

Der höchste Jackpot, den die glücklichen Gewinner beim Eurojackpot absahnen konnten, lag übrigens bei 90 Millionen Euro. Das ist bereits zwei Mal laut eines Lotterie-Anbieters geschehen. Einmal kam der Glückliche aus Tschechien. Das andere Mal war es ein Gewinner aus Deutschland. Sechs Deutsche haben es übrigens unter die Top 10 der Gewinner geschafft.

Achtung: Eurojackpot gilt als Glücksspiel und kann süchtig machen

Glücksspiel kann süchtig machen. Wer sich nicht sicher ist, ob er alles unter Kontrolle hat, kann bei „Check dein Spiel“ das eigene Verhalten überprüfen und eine Beratung in Anspruch nehmen. Weitere Angebote zur Hilfe gibt es bei der BZGA und „Spielen mit Verantwortung“. (Jan Wendt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.