60 Millionen im Jackpot

Eurojackpot am Freitag (20.11.2020): Die aktuellen Gewinnzahlen - unbekannter Niedersachse räumt ab

Es ist wieder so weit: Im Eurojackpot am Freitag, 20.11.2020, liegen ganze 60 Millionen Euro. Die neuen Gewinnzahlen finden Sie hier. Haben Sie gewonnen?

  • Am Freitag, 20.11.2020, werden die Gewinnzahlen des Eurojackpot gezogen.
  • Der Pot ist auf satte 60 Millionen Euro gestiegen.
  • Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen.

Update vom Sonntag, 22.11.2020, 9.11 Uhr: Nachdem ein Lotto-Spieler aus Niedersachsen bei der Eurojackpot-Ziehung vom Freitag (20.11.2020) abgesahnt hat und über 60 Millionen Euro gewonnen hat, melden sich nun die Geschäftsführer von Lotto Niedersachsen zu Wort.

Axel Holthaus freut sich über den hohen Gewinn und erklärt: „Dass ein Treffer in der Gewinnklasse 1 bei Eurojackpot von rund 61 Millionen Euro in Niedersachsen erzielt wurde, ist eine Besonderheit: Eine solch hohe Gewinnsumme hat bislang noch kein niedersächsischer Spielteilnehmer oder -teilnehmerin in der europäischen Millionenlotterie erzielt.“

Sven Osthoff, ebenfalls Geschäftsführer von Lotto Niedersachsen, gratuliert dem Gewinner oder der Gewinnerin - noch ist die Identität unbekannt. Seine Gratulation ergänzt er durch einen Ratschlag: „Jetzt heißt es, nichts überstürzen und sich in Ruhe mit der neuen Lebenssituation auseinanderzusetzen.“

Über 60 Millionen Euro gehen an Eurojackpot-Gewinner aus Niedersachsen

Update vom Samstag, 21.11.2020, 7.20 Uhr: Circa 60 Millionen Euro waren bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag, dem 20.11.2020, im Jackpot - die Chance, das Geld mit heim zu bringen vergleichsweise gering. Ein Spieler aus Niedersachsen hat es dennoch geschafft.

Mit 61.083.832,10 Euro knackte der anonyme Spielteilnehmer aus dem Landkreis Diepholz den Rekord des höchsten jemals erzielten Lotto-Gewinns in Niedersachsen. Europaweit hat der Spieler als einziger alle sechs Gewinnzahlen und die beiden Eurozahlen richtig getippt - und damit einen Volltreffer in der Gewinnklasse 1 des Eurojackpots erzielt. Der Spielschein wurde am Dienstag, dem 17.11.2020, in einer Annahmestelle von Lotto Niedersachsen abgegeben.

Ein weiterer Spielteilnehmer aus Niedersachsen darf sich über den Hochgewinn in der Gewinnklasse 2 des Eurojackpots freuen. Der Spieler tippte fünf Gewinnzahlen und eine Eurozahl richtig - und darf sich nun über 826.136,50 Euro freuen. Seinen Spielschein gab er mit seiner Kundenkarte in einer Annahmestelle von Lotto Niedersachsen in Braunschweig ab.

Das sind die Gewinnzahlen der Lottoziehung vom Freitag, dem 20.11.2020

Erstmeldung vom Freitag, 20.11.2020, 20.28 Uhr: Kassel - Auf diese Eurojackpot-Ziehung haben viele Tipper gewartet. Denn der Pot ist mittlerweile auf satte 60 Millionen Euro angewachsen. Spieler aus 18 EU-Ländern lecken sich die Finger nach dem Hauptgewinn. Nun stehen die Gewinnzahlen von der heutigen Eurojackpot-Ziehung fest.

Bei der aktuellen Eurojackpot-Ziehung wurden folgende Gewinnzahlen gezogen (Stand: 20.11.2020):

Gewinnzahlen (5 aus 50)18 - 20 - 34 - 49 - 50
Eurozahlen (2 aus 10):7 - 8

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Eurojackpot-Ziehung am Freitag, 20.11.2020: Garantiert 10 Millionen Euro Gewinn

Die Gewinnzahlen vom Eurojackpot werden jeden Freitag um 20 Uhr in Helsinki gezogen. Allerdings nicht live im Fernsehen. Ungefähr um 21 Uhr werden sie im Internet veröffentlicht. Zuletzt wurde der Eurojackpot im Oktober geknackt. Deshalb startete mit der Ziehung am 23. Oktober eine neue Eurojackpot-Phase. Dabei werden bei jeder Ziehung garantiert 10 Millionen Euro ausgeschüttet.

Der gesamte Jackpot kann bis auf maximal 90 Millionen ansteigen. Falls er nicht in der aktuellen Ziehung am Freitag, 20.11.2020, schon geknackt wird. Vielleicht haben Sie Glück und werden zum Multimillionär?

Eurojackpot am Freitag, 20.11.2020: Die Gewinnchancen sind nicht besonders hoch

Wie bei jedem Glückspiel gilt auch beim Eurojackpot: Glücksspiel kann süchtig machen. Wer überprüfen will, ob er oder sie schon ein suchtartiges Verhalten an den Tag legt, kann sein Spielverhalten auf dem Webportal „Check dein Spiel“ überprüfen lassen. Weitere Hilfsangebote gibt es bei der BZGA und „Spielen mit Verantwortung“.

Der Eurojackpot kann einen reich machen. Oder arm. Die Chancen auf einen hohen Gewinn sind äußerst gering. Die Wahrscheinlichkeit den Jackpot in der höchsten Gewinnklasse zu knacken liegt laut Anbieter nur bei 1 zu 95 Millionen. In der zweiten Gewinnklasse liegt die Chance immerhin schon bei 1 zu 6 Millionen.

Eurojackpot am Freitag 20.11.2020: Die Gewinner aus Deutschland

Beim Eurojackpot können Spieler aus 18 EU-Ländern teilnehmen. Entsprechend groß ist die Konkurrenz um den Hauptgewinn. Doch einmal ging der maximale Gewinn auch nach Deutschland. Der höchstmögliche Jackpot von 90 Millionen wurde bisher nur zweimal vergeben – einmal nach Deutschland und einmal nach Tschechien.

Beim Eurojackpot gibt es diesen Freitag (20.11.2020) 60 Millionen Euro zu gewinnen.

Der Höchstgewinn der ersten Eurojackpot-Ziehung 2012 ging übrigens auch nach Deutschland. Eine Tippgemeinschaft aus dem Ruhrgebiet sackte 19 Millionen ein.

Spieler aus diesen Ländern dürfen beim Eurojackpot teilnehmen.

  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Italien
  • Island
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechien
  • Ungarn

(Philipp Zettler)

Rubriklistenbild: © Fabian Sommer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.