1. Startseite
  2. Verbraucher

US-Geheimdienst rät dazu: 5 Gründe, das Handy regelmäßig auszuschalten

Erstellt:

Kommentare

Für die meisten Menschen ist das Handy ein unverzichtbarer Begleiter im Alltag geworden. Dabei gibt es viele gute Gründe, es hin und wieder auszuschalten.

Kassel – Ohne Handy aus dem Haus zu gehen, ist für viele Menschen unvorstellbar geworden. Egal ob ein Iphone von Apple oder ein Handy von Android: Längst dient das handliche Gerät nicht mehr bloß der Kommunikation, sondern als Multimediastation. Kein Wunder, dass die meisten nur ungern auf das Handy verzichten wollen. Doch der Dauerbetrieb kann nicht nur negative Auswirkungen auf den Nutzer, sondern auch auf die Umwelt und das Handy selbst haben.

Wir haben für Sie fünf Gründe zusammengetragen, wieso es sich lohnt, das Handy öfter auszuschalten.

1) Erhöhte Sicherheit sensibler Daten auf dem Handy

Wenn ein neues Update auf dem Iphone oder Android-Gerät installiert wird, führt dieses eigenständig einen Neustart des Systems durch. Auch aus diesem Grund sollte das Handy wenigstens einmal in der Woche komplett ausgeschaltet werden, um die Sicherheit seiner Daten zu erhöhen. Durch erneutes Hochfahren des Systems können Sicherheitsupdates aktualisiert werden, wodurch sich der Nutzer gegen Hackerangriffe auf seine sensiblen Daten absichern kann, wie das Onlineportal Chip berichtet.

Durch einen Neustart werden laut dem Portal wichtige Sicherheitslücken geschlossen. Wohl auch aus diesem Grund empfahl kürzlich der US-Geheimdienst NSA seinen Mitarbeitern, das Handy wöchentlich zumindest für einen kurzen Zeitraum abzuschalten.

2) Handy ausschalten: Längere Akkulaufzeit und bessere Leistungsfähigkeit

Wenn das Handy öfters einmal ausgeschaltet wird, kann dies zudem positive Auswirkungen auf die Lebensdauer des Akkus haben. Nicht nur verbraucht dieser insbesondere auch nachts unnötig Energie. Wird ein Handy im ausgeschalteten Modus an das Stromnetz angeschlossen, wird der Akku gleichmäßiger geladen, da keine Anwendungen im Hintergrund laufen. Dies trägt zu einer längeren Leistungsfähigkeit und zu einer längeren Leistungsdauer des Akkus allgemein bei.

3) Das Handy auszuschalten hat auch in Sachen Nachhaltigkeit einige Vorteile

Wird das Handy regelmäßig ausgeschaltet, kann man mit einer nachhaltigen Nutzungsweise einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Ein Herunterfahren verringert nicht nur die Belastung des Akkus, sondern der gesamten im Iphone- oder Android-Handy verbauten Komponenten. Eine geringere Belastung trägt also insgesamt zu einer längeren Lebensdauer des Handys bei, ist somit ressourcenschonend und umweltfreundlich.

Laptop und Handy
Es gibt gute Gründe, das Smartphone gelegentlich auszuschalten. (Symbolfoto) © Zacharie Scheurer/dpa-tmn/Symbolbild

4) Regelmäßiges Ausschalten sorgt für einen stabileren Handy-Betrieb

Ist das Iphone- oder Android-Handy über längere Zeit in Betrieb, sammeln die auf dem Gerät installierten Anwendungen Informationen im Zwischenspeicher an, die das Handy auf Dauer langsamer machen. Das Ausschalten des Handys bietet an dieser Stelle laut Chip eine gute Möglichkeit, sich von diesen Altlasten zu trennen und die Geschwindigkeit des Gerätes zu erhöhen.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Durch das Abschalten des Handys werden kleinere Fehler in den Apps und im System behoben, wodurch diese bei einem Neustart schneller laufen.

5) Ein ausgeschaltetes Handy wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus

Strahlung ist beim Handy auch immer wieder ein Thema, wenn auch ein umstrittenes. Um sich vor potenzieller Strahlung zu schützen, empfiehlt es sich, das Handy nicht nur in den Flugmodus zu versetzen, sondern auch insbesondere in der Nacht, in welcher das Gerät nicht benötigt wird, komplett auszuschalten. Darüber hinaus können Benachrichtigungstöne und das Licht des Bildschirms sich negativ auf unsere Schlafqualität auswirken. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: eine Auszeit von dem Gefühl der permanenten Erreichbarkeit, was den Stresslevel im Alltag reduzieren kann.

Gönnt der Nutzer seinem Handy also hin und wieder eine Ruhepause, profitiert dieser auf lange Sicht von einer Vielzahl an Vorteilen:

  1. Sicherheit
  2. Batterielaufzeit
  3. Nachhaltigkeit
  4. Stabilität
  5. Gesundheit

Wird das Handy sogar jede Nacht ausgeschaltet, kann dies dauerhaft dazu beitragen, die Lebensdauer des Handys signifikant zu erhöhen und die Schlafqualität zu verbessern.

Auch interessant

Kommentare