1. Startseite
  2. Verbraucher

Heizung reinigen: Mit diesem Trick wird sie innerhalb von Sekunden blitzsauber

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Kommentare

Mit einem einfachen Trick wird die Heizung auch von innen im Nu sauber. (Symbolbild)
Mit einem einfachen Trick wird die Heizung auch von innen im Nu sauber. (Symbolbild) © AndreyPopov/Imago

Die Heizung ist voll aufgedreht, doch es wird einfach nicht richtig warm? Das könnte an Staub und Schmutz im Heizkörper liegen. Dieser Trick löst das Problem.

Kassel - Eine schmutzige Heizung ist nicht nur ein Makel in Sachen Hygiene, sie ist auch ein Energiefresser. Denn: Staub, Schmutz und Flusen im Inneren können die Abgabe der Wärme durch den Heizkörper deutlich vermindern, warnt auch die Verbraucherzentrale. Dazu kommt noch, dass die Heizung den Staub bei Betrieb immer wieder aufwirbelt und im ganzen Raum verteilt. Insbesondere Allergikern macht das dann das Leben schwer.

Eine saubere Heizung hilft also nicht nur dem Geldbeutel, sondern auch der Gesundheit. Doch das Reinigen ist mit Schrubbern, Bürsten und Wasser häufig extrem mühsam. Viele schrecken außerdem davor zurück, sich extra Haushaltsgeräte für die Reinigung des Heizkörpers anzuschaffen. Tiktok-User wollen nun die Lösung gefunden haben. Mit einem einfachen Trick ist die Heizung im Nu sauber.

Heizung einfach reinigen: Wie der Heizkörper innerhalb von Sekunden sauber wird

Was braucht man für diesen Lifehack, damit die Heizung so richtig staubfrei wird? Nur zwei Dinge – Waschpulver und heißes Wasser. Damit der Trick funktioniert, wird dann nur noch eine breite Schüssel und ein Handtuch benötigt. So funktioniert der Trick:

  1. Einen Becher Waschpulver mit einem Liter heißem Wasser mischen.
  2. Eine Schüssel und ein Handtuch unter die Heizung stellen.
  3. Das Gemisch von oben in die Heizung gießen, so dass es von der Schüssel wieder aufgefangen wird.

Heizung reinigen: Wie der Heizkörper mit einem einfachen Trick blitzsauber wird

Im Tiktok-Video scheint der Trick beim Reinigen der Heizung perfekt zu funktionieren. In der Schüssel sammelt sich in Windeseile eine graue Brühe aus Staub, Schmutz, Wasser und Waschmittel. Die muss vor dem nächsten Säuberungsgang der Heizung dann nur noch weggegossen werden, und schon kann es weitergehen. In wenigen Minuten ist der Heizkörper so blitzblank.

Die Preise für Strom und Heizung steigen im Jahr 2022 drastisch. Deshalb kann es sich lohnen, bei der Heizung genau auf den Verbrauch zu achten. Es gibt noch weitere Tricks, wie sich beim Heizen bares Geld sparen lässt. Demnach sollte die Heizung möglichst frei stehen, Möbel, Vorhänge und ähnliches sollten mindestens 30 Zentimetern Abstand zum Heizkörper haben. Weiterhin ist es wichtig, die Heizung regelmäßig zu entlüften. Das steigert die Leistung und verringert die Kosten, ohne dass Verbraucher frieren müssen. (slo)

Auch interessant

Kommentare