1. Startseite
  2. Verbraucher

Schafskäse im Rückruf: Schwere Gesundheitsschäden durch giftigen Stoff möglich 

Erstellt:

Von: Fee Halberstadt

Kommentare

Ein Käse kann eine zu hohe Menge eines gefährlichen Stoffes enthalten. Der Hersteller veröffentlichte einen aktuellen Rückruf.

Kassel – In der Lebensmittelindustrie kann es zu verschiedenen Fehlern kommen. Deswegen kann es immer wieder zu einem aktuellen Rückruf kommen. Die Gründe für einen Rückruf sind verschieden. Manchmal werden in internen Qualitätskontrollen Allergene entdeckt. Es kann allerdings auch zu einem Rückruf kommen, weil Glassplittern in Schokoriegeln sind oder Bier-Flaschen zerbersten könnten. Diesmal ist ein gefährlicher Stoff, der vom Äußeren der Verpackung an den Inhalt gelangt, der Grund für einen Rückruf von Schafskäse.

Photoinitiatoren sind chemische Verbindungen, die häufig in Druckerfarbe vorkommt. Diese kann vom Aufdruck der Verpackung an das Lebensmittel kommen. Der Grenzwert liegt bei 0,6 Migrokramm pro einem Kilogramm Lebensmittel, wie produktwarnung.eu schreibt. Photoinitiatoren können beispielsweise zu Geschwüren an der Leber und den Nieren führen.

Schafskäse-Rückruf: Schädlicher Stoff kann in Produkt gelangen

Nun veröffentlicht die Firma Trienon GmbH einen Rückruf für eines ihrer Produkte. In diesem heißt es, es sei während einer Kontrolle festgestellt worden, dass eine nicht-zugelassene Menge von Photoinitiatoren in das Lebensmittel gelangt sein könnte. Trienon entschuldige sich. „Wo der Mensch am Werk ist, können Fehler passieren“, heißt es in dem Rückruf.

Schafskäse wird zurückgerufen aufgrund einer möglichen Gefährdung der Gesundheit. (Symbolbild)
Schafskäse wird zurückgerufen aufgrund einer möglichen Gefährdung der Gesundheit. (Symbolbild) © Charlotte Lake/Imago

Betroffen ist das Produkt Notos Schafskäse / Bulgarischer Schafskäse in Salzlake gereift. Dieser wird in 200 Gramm Packungen verkauft. Alle Produkte, die bis einschließlich des 19.06.22 haltbar sind, können betroffen sein.

FirmaTrienon GmbH
Produkt NameNotos Schafskäse/Bulgarischer Schafskäse in Salzlake gereift
Menge200 Gramm
Mindesthaltbarkeitsdatumbis einschließlich 19.06.22

Wenn Sie diesen Käse bereits gekauft haben, sollte er zurückgebracht werden. Der Kaufpreis wird erstattet. Lebensmittelmärkte wie Rewe und Norma haben den Notos Schafskäse im Sortiment. Zudem wird dringend davon abgeraten, den Käse zu verzehren. (fh)

Auch interessant

Kommentare