Tückische WLAN-Falle

iPhone-Nutzer aufgepasst: Dieser Wi-Fi-Name legt Ihre Netzwerkfunktionen lahm

Ein bestimmter Wi-Fi-Name soll die Netzwerkeinstellungen eines iPhones völlig lahmlegen können. Wie Sie sich dagegen am besten schützen, erfahren Sie hier.

Cupertino - Das iPhone*: Die einen lieben es und freuen sich jeden Herbst auf die neueste Variante, die anderen nutzen jede Neuvorstellung als Anlass zum Kopfschütteln und Ablästern. Dennoch schwören Millionen von Nutzern weltweit auf die Technologie und das flotte Design aus dem Hause Apple*. Und das aus gutem Grund. Schließlich wird ihnen mit iCloud-Synchronisierung und Spitzen-Kamera einiges geboten. Nun soll jedoch ein ominöser Wi-Fi- und Hotspot-Name die Runde machen, der die Netzwerkfunktionen des Edel-Smartphones komplett zum Absturz bringen könnte. Wie Sie sich davor am besten schützen und wie Sie vorgehen sollten, falls es Sie schon erwischt hat, erfahren Sie hier.

iPhone: Hotspot-Name legt Netzwerkfunktionen lahm

Auf Twitter* veröffentlichte IT-Spezialist Carl Schou ein kurzes Video, in dem er demonstriert, dass sich sein Wi-Fi nicht mehr aktivieren lässt, nachdem er einem Netzwerk mit dem Namen „%p%s%s%s%s%n” beigetreten ist. Wie die Apple-Experten von macerkopf.de berichten, sollen auch Funktionen wie AirDrop - das sofortige Teilen von Bildern und Dokumenten mit anderen iPhones in der Nähe - nach einem solchen Absturz nicht mehr möglich sein. Besonders ärgerlich ist auch, dass ein Neustart des Gerätes das Problem nicht beheben würde.

iPhone: So schützen Sie sich am besten gegen Netzwerkabsturz

Zum Glück können Sie sich gegen diesen Absturz der Netzwerkfunktionen aber gut schützen. Wie macerkopf.de informiert, ist der erste Schritt, sich von Netzwerken mit dem Namen „%p%s%s%s%s%n” fernzuhalten. Einer solchen Kennung zu begegnen wäre zwar eigentlich sehr unwahrscheinlich, es könne jedoch durchaus zu Wi-Fi-Streichen kommen, bei denen sie bewusst verwendet wird. Falls es Sie dennoch erwischt haben sollte, gibt es laut macerkopf.de einen einfachen Weg, die Netzwerk-Funktionalität wieder herzustellen. Dazu sollten Sie zuerst die „Einstellungen“ des iPhones aufrufen und dann weiter über „Allgemein“ auf das Menü „Zurücksetzen“ zugreifen, wo sich alle bisherigen Netzwerkeinstellungen - inklusive Ihrer gespeicherten Wi-Fi-Netzwerke und VPN-Zugänge - resetten ließen. (le) *tz.de und merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © dpa/Arno Burgi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.