Funktion für Chat-Partner

Genialer iPhone-Trick: So kann man geheime Nachrichten verschicken

iPhone-Nutzer können mit einer speziellen Funktion geheime Nachrichten mit Chat-Partnern teilen.
+
iPhone-Nutzer können mit einer speziellen Funktion geheime Nachrichten mit Chat-Partnern teilen.

Für iPhone-Nutzer, die Nachrichten geheim mit anderen Kontakten teilen möchten, gibt es eine clevere Funktion.

Kassel – iPhone-Fans aufgepasst: Wer einem Chat-Partner Nachrichten schicken möchte, ohne dass diese in unterschiedlichen Messengern angezeigt werden, kann sich mit einem besonderen Trick weiterhelfen.

Dafür wird lediglich die bereits vorinstallierte App „Notizen“ benötigt. Das berichtet pcwelt.de.

Trick für iPhone-Nutzer: So können geheime Nachrichten versendet werden

Um die Funktion nutzen zu können, öffnet man zunächst die Notizen-App auf dem iPhone. Dort muss dann eine neue Notiz erstellt werden, indem man auf das entsprechende Symbol mit dem Notizzettel und dem Stift tippt. Dieser Notiz geben Sie schließlich einen Namen, der in die oberste Zeile eingetragen und anschließend mit „Fertig“ gesichert wird.

In dem „Drei-Punkte-Menü“ in der rechten oberen Ecke tippen Sie dann auf die Option „Notiz teilen“. Nun kann ein beliebiger Messenger, beispielsweise Whatsapp, ausgewählt werden, über den der Eintrag mit einem Chat-Partner geteilt werden soll. Alternativ kann auch eine E-Mail versendet werden. Der Kontakt muss infolgedessen auf die geteilte Notiz aus der iCloud in Messenger oder in seiner Mail anklicken, um diese einsehen zu können. Nun haben beide Nutzer Zugriff auf den Inhalt der entsprechenden Notiz. Falls diese aber per Link verschickt wurde, muss der empfangende Kontakt diesen zunächst im jeweiligen Internet-Browser öffnen. Dann wird er automatisch zu der Notizen-App weitergeleitet.

Versteckte Nachrichten teilen: Das müssen Sie bei der iPhone-Funktion beachten

In der App können jetzt beide Chat-Partner alle Nachrichten in der freigegebenen Notiz lesen, bearbeiten oder auch löschen. Außerdem haben Nutzer dort auch die Möglichkeit, untereinander Fotos zu teilen sowie Checklisten oder Tabellen zu bauen. Während aber nicht-geteilte Notizen mit einem Passwort gesperrt werden können, ist dies bei bereits freigebenden allerdings nicht mehr möglich.

Daher sollte Folgendes bedacht werden: Die geteilten Nachrichten werden zwar im Messenger nicht angezeigt, doch mit dem Prozess des Teilens wird einem weiteren Nutzer der Zugriff auf die Notizen und somit auch auf das iPhone gestattet. Dieser kann schließlich die private Notizen-App einfach öffnen und den Verlauf dort einsehen. Seien Sie sich also bei diesem Trick stets darüber im Klaren, wem sie die Erlaubnis geben, auf ihr Smartphone zugreifen zu können. (Alina Schröder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.