Gefahr für die Gesundheit!

Käse im Rückruf: Salmonellen in Produkt möglich - Auf keinen Fall verzehren

Ein mit Käse belegtes Brot
+
Ein Käse-Produzent aus Hessen warnt vor einem seiner Produkte - es wurden Salmonellen entdeckt. Vom Verzehr wird dringend abgeraten - es besteht Gesundheitsgefahr! (Symbolbild)

Ein Käse-Hersteller aus Hessen hat einen Rückruf gestartet. Ein Schnittkäse kann mit Salmonellen belastet sein. Es besteht Gesundheitsgefahr - vom Verzehr wird dringend abgeraten.

  • Wegen Salmonellen wurde ein Rückruf für Käse gestartet
  • Das Produkt wurde in Bayern und Hessen verkauft.
  • Verbraucher können den Käse aus Hessen im Geschäft zurückgeben.

Kassel - Ob auf dem Wochenmarkt oder bei den großen Einkaufsketten, Schnittkäse gibt es in zahlreichen Variationen und wird immer gerne gekauft. Ein Hersteller aus Hessen ruft jedoch nun einen Käse zurück.

Vom Rückruf betroffen: Der Käse „Vier Jahreszeiten Italien“ der Rhöner Hofkäserei - es können Salmonellen enthalten sein.

Rückruf: Der betroffene Käse ist in Hessen und Bayern verkauft worden

Die Rhöner Hofkäserei informiert derzeit über einen Käse-Rückruf. Dabei handelt es sich um die Sorte „Vier Jahreszeiten Italien“ mit der Chargennummer 25-20, welche sich auf dem Etikett unten rechts finden lässt. Grund für den Rückruf ist eine durch das Unternehmen durchgeführte Eigenkontrolle, bei der Salmonellen im Produkt* nachgewiesen worden.

Verkauft wurde der Käse in Lebensmittelgeschäften in Hessen und Bayern.

Hessen: Vom Rückruf betroffener Käse kann im Geschäft zurück gegeben werden

ArtikelKäse „Vier Jahreszeiten Italien“
HerstellerRhöner Hofkäserei
Gewicht180 Gramm
Chargennummer25-20
Verkauft inHessen und Bayern

Verbraucher werden gebeten, den Käse auf keinen Fall zu verzehren. Alle Kunden können das Produkt in den Geschäften zurückgeben, in denen der von einem Rückruf betroffene Käse erworben wurde. (Nail Akkoyun) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.