1. Startseite
  2. Verbraucher

Keine GEZ mehr zahlen? Wer sich vom Rundfunkbeitrag befreien lassen kann

Erstellt:

Kommentare

Ein Überweisungsschein für den Rundfunkbeitrag.
Den Rundfunkbeitrag muss nicht jeder zahlen. Manche Menschen können sich befreien lassen. (Symbolbild) © Arno Burgi/dpa

Die GEZ, auch Rundfunkbeitrag genannt, sind Kosten für TV, Radio und Nachrichten. Aber nicht jeder muss sie bezahlen. Wer sich von den Gebühren befreien lassen kann.

Hamburg – Der Rundfunkbeitrag deckt die Kosten für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ab und muss von beinahe jedem Haushalt in Deutschland gezahlt werden. Es gibt allerdings ein paar Ausnahmen, die sich von den Gebühren befreien lassen können.
Wer die GEZ-Gebühren nicht zahlen muss und wie man sich befreien lässt, verrät 24hamburg.de hier.

Die aktuellen Rundfunkgebühren betragen 55,08 Euro im Quartal, halbjährlich 110,16 Euro oder ganz jährlich 220,32 Euro. Von den Rundfunkgebühren befreien lassen, können sich etwa Rentnerinnen und Rentner.

Auch interessant

Kommentare