Auto

Experte erklärt: Deshalb sind Kfz-Versicherungen aktuell so günstig

Autofahrer aufgepasst: Kfz-Versicherungen sind aktuell sehr günstig. Ein Branchenexperte erklärt, warum das so ist und was der Wechselstichtag damit zu tun hat.

  • Kfz-Versicherungen* sind aktuell sehr günstig.
  • Im Herbst findet ein traditioneller Preiskrieg unter Anbietern statt.
  • Einige Versicherer zahlen Kunden ihr Geld zurück - aufgrund der Corona-Krise.

Kassel - Durch die Corona-Krise sind Kfz-Versicherungen derzeit so günstig wie vor fünf Jahren. Durchschnittlich bezahlen Verbraucher aktuell 268 Euro für die Haftpflichtversicherung. Laut Angaben des Verbraucherportals „Check24“ sind das rund 20 Prozent weniger, als noch im Juni 2020.

Fast schon traditionell liefern sich Kfz-Versicherer im November einen Kampf um die Tiefstpreise. „Wir beobachten jedes Jahr, dass die Preise für die Kfz-Versicherung bis kurz vor dem Wechselstichtag am 30. November fallen“, erklärt Tobias Stuber von „Check24“.

Kfz-Versicherungen: Verbraucher bekommen Geld zurück - wegen Corona-Krise

Hauptgrund für den enormen Preisrückgang sei die Pandemie, betont Stuber: „Aufgrund von Ausgangs- und Reisebeschränkungen ging während der Corona-Pandemie das allgemeine Verkehrsaufkommen und damit die Unfallhäufigkeit zurück.“

Hintergrund sei, dass die Versicherer insgesamt weniger Kfz-Schäden regulieren mussten, so der Experte. „Das wirkt sich jetzt positiv auf die Versicherungsbeiträge aus“, erklärt Stuber. Dass die Zahl der Unfälle in Deutschland enorm zurückgegangen sei, bestätigt auch das Statistische Bundesamt.

Kfz-Versicherungen sind aktuell so günstig, wie vor fünf Jahren (Symbolfoto).

Einige Versicherer zahlen ihren Kunden aufgrund der Corona-Krise deshalb Geld zurück. Wie die Allianz-Versicherung dem „Tagesspiegel“ bestätigte, haben bereits mehr als 60.000 Kunden eine Rückzahlung erhalten, da sie im Jahr 2020 weniger Auto gefahren sind, als angenommen. Laut dem Bericht denkt auch die Huk Coburg über einen solchen Schritt nach.

Für einen Kfz-Versicherungswechsel müssen laufende Verträge bis Ende November gekündigt werden: Hier erfahren Sie, was dabei wichtig ist. (Tobias Utz) *24auto.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.