Eigenmarke des Discounters betroffen

Rückruf bei Lidl: Bei diesem Haushaltsgerät besteht Brand-Gefahr

Wegen eines falschen Mindesthaltbarkeitsdatums hat Lidl einige Eier zurückgerufen.
+
Rückruf bei Lidl: Produkt einer Eigenmarke birgt Brandgefahr

Ein Staubsauger der Eigenmarke Silvercrest des Discounters Lidl könnte in Brand geraten. Daher ist das Produkt von einem Rückruf betroffen.

  • Bei Lidl kommt es zu einem Rückruf.
  • Der betroffene Staubsauger kann Feuer fangen.
  • Betroffene Produkte können in jeder Lidl-Filiale zurückgegeben werden.

Kassel - Ein Rückruf betrifft derzeit ein Produkt des Discounters Lidl. Die Hoyer Handel GmbH hat den bei dem Discounter vertriebenen Akku-Handstaubsauger der Marke „Silvercrest“ zurückbeordert.

Grund hierfür ist das, dass Gerät Feuer fangen könnte. Das betroffene Produkt wurde seit dem 17.09.2020 bei Lidl vertrieben. Die genauen Daten des betroffenen Produkts finden sie in dieser Liste:

ArtikelHandstaubsauger SHAZ 22.2 D5
MarkeSilvercrest
Betroffene Artikelnummer339791_1910

Rückruf bei Lidl: Artikelnummer zeigt, ob Produkt betroffen ist

Um festzustellen, ob ein Staubsauger von dem Rückruf betroffen ist, sollte immer die Artikelnummer überprüft werden. Auf dem Bild ist eingezeichnet, wo diese zu finden ist.

Rückruf bei Lidl: Hier finden sie die Artikelnummer

Laut dem Rückruf auf produktwarnung.eu ist auch der dazugehörige Akku von dem Rückruf betroffen. Betroffene Produkte können in jeder Lidl-Filiale zurückgegeben werden. Erstattet wird der Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Rückruf bei Lidl: Gefahr bei Benutzung und während des Ladevorgangs

Laut dem Hersteller kann es sowohl beim Ladevorgang als auch bei der Verwendung zum Brand kommen. Es wird dringend von der Benutzung des bei Lidl vertriebenen Staubsaugers oder des Akkus abgeraten.

In dem Rückruf wird betont, dass es sich ausschließlich um den Artikel „Handstaubsauger SHAZ 22.2 D5“ der Marke „Silvercrest“ mit der oben angegebenen Artikelnummer handelt. Dieser ist auch in der oberen Abbildung zu sehen. Laut produktwarnung.eu sind keine weiteren Produkte der Firma Hoyer Handel GmbH betroffen. (luc)

Rückruf bei Lidl: Discounter ruft mehrere Produkte zurück

Bei dem Staubsauger-Rückruf handelt es sich nicht um den einzigen Rückruf von dem Lidl derzeit betroffen ist. Unter anderem wird auch ein Käse des Discounters zurückgerufen.

Aber auch bei Tiefkühl-Obst von Lidl ist Vorsicht geboten. Ein Produkt aus diesem Bereich kann gefährliche Viren enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.