Spiel 6 aus 49

Lotto: Mit den richtigen Gewinnzahlen über Nacht zum Millionär

Sie wollen Lotto spielen und wissen nicht, wie es geht? Kein Problem: Wir erklären Ihnen die beliebteste Lotto-Variante in Deutschland.

  • Die beliebteste Lotto-Ziehung in Deutschland heißt „Spiel 6 aus 49“.
  • Das bundeseinheitliche Lotto gibt es in Deutschland seit 1955.
  • Am häufigsten kreuzen Deutsche die Geburtstage ihrer Liebsten an.

Kassel – Die bekannteste Lotto-Ziehung in Deutschland heißt „Spiel 6 aus 49“. Bei jeder Lotterie-Ziehung werden sechs Gewinnzahlen gezogen, die man aus einer Zahlenreihe von 1 bis 49 frei wählt. Lotto-Spieler können sich auch mithilfe von Quicktipp Zufallszahlen ganz einfach ausspucken lassen.

Lotto: Es gibt viele Spielvarianten

Diese sechs Zahlen trägt man auf dem Lottoschein ein, den man in einer Lotto-Annahmestelle bekommt. Dazu gibt es noch eine sogenannte Superzahl. Diese ist bei dem in der Lotto-Annahmestelle gekauften Schein festgelegt, bei einem Online-Lotterieschein kann man diese frei wählen.

Zusätzlich muss man nun eintragen, an welchen Tagen man teilnehmen möchte. Man kann entweder an einem oder an mehreren Tagen mitspielen (bis zu 8 Wochen) - oder am Dauerspiel teilnehmen. Zudem gibt es noch weitere Lotto-Varianten: Dazu gehören das Spiel 77, die Super 6 und die Glücksspirale. Jedes eingetragene Lottotippfeld kostet 1,20 Euro plus Bearbeitungsgebühr. Der Spieleinsatz für die Zusatzlotterien beträgt 2,50 Euro beim Spiel 77 und 1,25 Euro für eine Teilnahme bei Super 6. Die Teilnahme an der Glücksspirale kostet 5 Euro.

Bei der beliebtesten Lotto-Variante werden 6 aus 49 Zahlen gezogen.

6 aus 49 ist nicht das einzige Lotto-Spiel

Hat man den Lottoschein nun ausgefüllt, erhält man online oder bei der Lotto-Annahmestelle die Spielquittung. Da diese später Millionen wert sein kann, sollte man sie gut aufbewahren. Nun wartet man auf die Lotto-Ziehung, die jeden Mittwoch und Samstag stattfindet. Die Ziehung der Gewinnzahlen wird live auf lotto.de übertragen. Je mehr Zahlen auf dem Spielschein mit den gezogenen Zahlen übereinstimmen, desto höher ist der ausgeschüttete Gewinn.

Es kann jedoch passieren, dass man die gleichen Zahlen wie jemand anderes hat. In diesem Fall wird der Gewinn geteilt. Daher kann es auch vorkommen, dass manchmal gleich mehrere Personen einen großen Gewinn ausgezahlt bekommen. Das höchste Los sind 6 richtige Zahlen plus Superzahl. Wer übrigens fürchtet, dass sich das Finanzamt für die gewonnene Geldsumme interessiert: Keine Sorge! Lotteriegewinne sind in Deutschland steuerfrei. Der Mindestgewinn liegt bei sechs Euro, den man ab zwei richtigen Zahlen plus entsprechender Superzahl erhält.

Lassen sich die Chancen auf einen Lotto-Gewinn erhöhen?

Da die Chancen auf den großen Lotto-Gewinn sehr gering sind, stellen sich viele die Frage: Wie kann ich meine Chancen auf den Jackpot optimieren? Wie der focus.de berichtet, bleiben viele Menschen ihr Leben lang bei einer Lotto-Zahl, weil sie glauben, irgendwann müsse sie ja kommen. Das Ziehungssystem funktioniere allerdings nur nach reinem Zufall, weshalb der Erfolg dieser Methode bescheiden sei.

Achtung: Glücksspiel kann süchtig machen. Kostenlos und anonyme Hilfe erhalten Sie unter der Hotline der BZgA unter 0800 1 372 700. (Joshua Schößler) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Arne Dedert /dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.