Über 6 Millionen Euro Gewinn

Lotto: Spieler aus Hessen kauft Schein für 20,80 Euro - und ist jetzt Millionär

Erneut hat eine Person aus Hessen den Lotto-Jackpot geknackt: Über 6 Millionen Euro nennt der Gewinner sein Eigen. Bislang wusste niemand wer es war. 

  • Ein Mann aus Hessen sicherte sich den Lotto*-Gewinn in der Gewinnklasse 1 beim Spiel 6 aus 49.
  • Am Mittwoch (30.12.2020) sicherte sich der Lotto-Spieler über 6 Millionen Euro.
  • Diese Summe ist die zweithöchste Gewinnsumme in Hessen im Jahr 2020.

Update vom 06.01.2020, um 13.42 Uhr: Der Lotto-Gewinner aus Hessen hat seinen Millionen-Gewinn eingesackt. Denn da der Spielschein anonym und ohne Kundenkarte abgegeben worden war, musst der Spieler selbst aktiv werden, um sein Geld zu erhalten. Dies hat der Gewinner jetzt getan, meldete Lotto Hessen. Der Mann löste seinen Spielschein ein. Er hatte ihn für 20,80 Euro in einer Lotto-Verkaufsstelle in Wiesbaden gekauft.

Damit gehören ihm 6.136.924,10 Euro. Unter Zeitdruck stand er allerdings nicht. Üblicherweise haben Lotto-Spieler rund drei Jahre Zeit, um ihren Gewinn abzuholen. Aber selbst bei riesigen Gewinnen klappt das nicht immer. Gerade am 31.12.2020 war ein Mega-Lotto-Gewinn von 11,3 Millionen Euro verfallen. Ein Spieler aus Reutlingen (Baden-Württemberg) hatten den Spielschein 2017 gekauft, aber nie eingelöst.

„Wir freuen uns immer, wenn sich die anonymen Tipper melden“, sagte Dorothee Hoffmann, die Sprecherin von Lotto Hessen. Sie empfiehlt, dass sich Spieler bei Lotto registrieren. Dann könne der Gewinn nicht verfallen.

Riesiger Lotto-Gewinn: Jackpot in Hessen geknackt

Erstmeldung vom 31.12.2020, um 15.57 Uhr: Kassel/Wiesbaden - Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk machte sich ein Lotto-Spieler in Hessen. Bei der Lotto-Ziehung am Mittwoch (30.12.2020) tippte der Unbekannte als bundesweit einziger die sechs Zahlen und die Superzahl richtig.

Der glückliche Gewinner muss nun noch seinen Spielschein einlösen* und kann dann exakt 6.136.924,10 Euro aus dem Jackpot der Gewinnklasse 1 der Lotterie 6 aus 49 sein Eigen nennen.

Lotto-Spiel 6 aus 49: Tipper aus Hessen muss aktiv werden

Am Mittwoch (30.12.2020) führten die sechs gezogenen Lotto-Zahlen 5, 8, 11, 40, 44, 45 mit der Superzahl 9 zum Hauptgewinn beim Spiel Lotto 6aus49. Das Geschlecht des Gewinners ist derzeit noch unbekannt, da der Tipp anonym (ohne Kundenkarte) in einer Lotto-Verkaufsstelle in Wiesbaden abgegeben wurde.

Der oder die Unbekannte muss sich bei Lotto Hessen melden, um den Gewinn einzustreichen. Dafür erhält der Tipper aus Hessen ausreichend Zeit, denn die Verjährungsfrist für einen Lotto-Gewinn beträgt drei Jahre. Die Kosten für das verspätete Weihnachtsgeschenk betragen 20,80 Euro - so viel zahlte der Spieler für seinen Tipp mit 14 Lotto-Kästchen sowie weiteren Zusatzlotterien.

Alle Informationen zum Lotto-Gewinn von Mittwoch (30.12.2020) auf einen Blick:

LotterieLotto Spiel 6 aus 49
Datum der ZiehungMittwoch, 30.12.2020
Gewinnzahlen5 - 8 - 11 - 40 - 44 - 45
Superzahl9
Gewinnsumme6.136.924,10 Euro
Lotto-VerkaufsstelleWiesbaden (Hessen)

Zweithöchster Lotto-Gewinn in Hessen im Jahr 2020

Der erzielte Lotto-Gewinn von über 6 Millionen Euro ist im Jahr 2020 der zweithöchste in Hessen. Insgesamt kamen 2020 dreizehn Millionengewinner aus Hessen. Den höchsten Gewinn 2020 machte ein Mann aus dem Werra-Meißner-Kreis*: Er gewann am 14.11.2020 seinen Millionen mit sechs Richtigen und kann nun 7.980.152,30 Euro sein Eigen nennen.

Verspätetes Weihnachtsgeschenk dank Lotto: In Hessen kommt es erneut zum Hauptgewinn - ein oder eine Unbekannte kann 6 Millionen Euro mit nach Hause bringen. (Symbolbild)

Der Mann aus Hessen brach damit direkt zwei Rekorde. Er machte den höchsten Gewinn in Hessen und gleichzeitig den höchsten Gewinn in der Gewinnklasse 2 in Hessen. Den entscheidenden Rekord in Hessen - den höchsten Gewinn insgesamt - konnte der Tipper im November jedoch nicht knacken.

Dieser Titel bleibt bei einem Mann aus Nordhessen, der im Juli 2016 bei der Lotterie Eurojackpot 84,8 Millionen Euro mit nach Hause nahm. (Jennifer Greve) *hna.de und fnp.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Swen Pförtner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.