Kaufpreis wird erstattet

Dringender Snack-Rückruf: Hersteller unterläuft schwerwiegender Fehler

Rückruf: In einem Snack bei der Drogeriemarkt-Kette dm sind Erdnüsse enthalten. Das könnte für Allergiker gefährlich werden. (Symbolbild)
+
Rückruf: In einem Snack bei der Drogeriemarkt-Kette dm sind Erdnüsse enthalten. Das könnte für Allergiker gefährlich werden. (Symbolbild)

Für einen Snack bei dm gibt es aktuell einen Rückruf. Der Verzehr des Produkts kann vor allem für Allergiker zur Gefahr werden.

Kassel – Die KoRo Handels GmbH informierte über einen aktuellen Rückruf eines Snacks. Betroffen ist der Artikel „KoRo Bio Energy Ball Salted Pistachio“. Verkauft wurde das Produkt in Filialen der Drogerie-Kette dm.

Dem Unternehmen ist offenbar ein schlimmer Fehler unterlaufen. Denn: Bei der betroffenen Charge L28821253 ist nicht wie angegeben der „Bio Energy Ball Salted Pistachio“ in der Packung enthalten, sondern die Sorte „Salted Peanut“. Das teilte das Verbraucherportal produktwarnung.eu mit.

SnackBio Energy Ball Salted Pistachio
Inhalt30 Gramm
Mindesthaltbarkeitsdatum10.2022
ChargeL28821253
Quelle: produktwarnung.eu

Snack bei dm im Rückruf: Gefahr für Allergiker

Das bedeutet, dass in dem vom Rückruf betroffenen Artikel Erdnüsse enthalten sind. Für Allergiker besteht daher eine Gesundheitsgefahr.

Allergische Reaktionen können individuell unterschiedliche Ausmaße annehmen. Wie die Techniker-Krankenkasse auf ihrer Webseite berichtete, treten die Symptome unmittelbar nach dem Verzehr des Allergens auf.

Das sind mögliche Reaktionen des Körpers:

  • Mund-, Nasen- und Rachenraum: Jucken, Kribbeln, Brennen, Schnupfen und Engegefühl im Hals
  • Augen: geschwollene Augenlider und tränende Augen
  • Atemwege: Husten, Heiserkeit, pfeifende Atmung und Atemnot
  • Haut: Quaddeln, Ekzeme, Ausschlag und Juckreiz
  • Magen-Darm-Trakt: Übelkeit, Erbrechen, Krämpfe, Blähungen und Durchfall
  • Herz-Kreislauf-System: Schwindel, Benommenheit, Herzrasen, Blutdruckabfall und Bewusstlosigkeit
  • Qulle: tk.de

Snack im Rückruf: Produkt kann in dm-Märkten zurückgegeben werden

Im schlimmsten Fall kann das Allergen zu einem allergischen Schock (Anaphylaxie) führen, der lebensbedrohlich sein kann. Innerhalb weniger Minuten kann es dann etwa zu Organversagen, Atemnot und einem Kreislaufstillstand kommen.

Wer unter einer Erdnussallergie leidet, sollte den Verzehr des vom Rückruf betroffenen Snacks also unbedingt vermeiden. Der Artikel kann in jeder dm-Filiale zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet. Für Menschen ohne eine solche Allergie ist der Verzehr undenklich.

Erst vor Kurzem informierte ein Hersteller über einen Wurst-Rückruf. Wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mitteilte, wurden in dem Produkt gefährliche Bakterien nachgewiesen. (kas)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.