Millionen-Gewinn zu Weihnachten?

11,3 Millionen-Gewinn im Lotto! Doch Mann holt Summe nicht ab - Nun wird die Zeit knapp

Studie zu Weihnachtsgeld
+
11,3 Millionen-Euro: Lotto-Gewinn wurde noch nicht abgeholt.

Ein Lotto-Gewinner hat seinen Gewinn von 11,3 Millionen Euro seit über drei Jahren nicht abgeholt. Zeit, um die Summe noch einzukassieren, bleibt nicht mehr viel.

  • Lotto-Gewinn noch immer nicht abgeholt: Das passiert wenn die Millionen liegen bleiben.
  • 11,3 Millionen-Euro warten seit drei Jahren auf den Gewinner.
  • Im Jahr 2020 wird ein neuer Rekord der Millionen-Gewinner erreicht.

Reutlingen - Eine Yacht, einen Privatjet oder gar eine kleine Insel in der Karibik: All das könnte sich der verschollene Lotto-Gewinner von seinem Gewinn kaufen - wenn er ihn den abholen würde. Gewonnen hat mutmaßlich ein Mann aus der Nähe von Reutlingen (Baden-Württemberg) und das bereits im April 2017. Den Gewinn von 11,3 Millionen Euro hat er bis jetzt nicht abgeholt.

Lotto: Gewinner hat nur noch bis nach Weihnachten Zeit die Summe abzuholen

Dabei handelt es sich um den bisher größten nicht abgerufenen Gewinn im Südwesten von Deutschland, das meint zumindest Georg Wacker, Geschäftsführer der staatlichen Toto-Lotto GmbH in Stuttgart, gegenüber dem RND. Am 01.04.2017 habe der Spieler im Stadtgebiet Reutlingen den Gewinn-Schein, der heute 11,3 Millionen Euro wert ist, aufgegeben.

Bis zum 31.12.2020 hat der Gewinner noch Zeit die 11,3 Millionen Euro einzufordern, so Wacker. Alles was er dafür benötigt ist die gültige Spielquittung.

11,3 Millionen Euro: Gewinn fließt bei Nicht-Abholung in einen Lotto-Sondertopf

Für den Fall das der Lotto-Gewinner seine 11,3 Millionen Euro nicht bis Ende des Jahres einfordert, gibt es bereits eine Verwendung für das Geld. Das gesamte Geld kommt dann in einen sogenannten Sondertopf.

Das würde bedeuten das das Geld, also die gesamten 11,3 Millionen Euro, bundesweit Lotto-Spielern zugute kommen würde. Die Auszahlung würde dann in Form von Zusatzgewinnen ausgeschüttet werden. Dies könnte in Form von Geld-Prämien, aber auch in Sachgewinnen wie Autos erfolgen.

Rekord: Mehr Millionen-Gewinner in Deutschland im Jahr 2020 als je zuvor

Im Jahr 2011 gab es den letzte Rekord an Millionen-Gewinnern in Deutschland. Damals durften sich 25 Personen über einen Gewinn in Millionen-Höhe freuen. In diesem Jahr (2020) sind es bereits 21 Millionen Gewinner.

Zusammen mit den sieben Millionen-Gewinnern, die durch die Silvester-Lotterie hinzu kommen werden, wird dieses Jahr also ein neuer Rekord-Wert erreicht werden. Auch in Bayern darf sich ein Gewinner freuen. Wie Merkur.de* berichtet, hat ein Mann aus Oberfranken fast 10 Millionen Euro gewonnen. (Lucas Maier)*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. (luc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.