1. Startseite
  2. Verbraucher

Nach fast 40 Jahren Änderungen bei Edeka – 330 Filialen werden umgewandelt

Erstellt:

Von: Pauline Wyderka

Kommentare

Nach fast vierzig Jahren ist es das Aus für eine beliebte Edeka-Marke. 330 Filialen sowie 6.000 Mitarbeiter in ganz Deutschland sind betroffen. Lesen Sie hier:

Nach knapp vierzig Jahren hat die Edeka-Gruppe für hunderte seiner Filialen große Veränderungen geplant. Es ist das Aus für eine Marke mit Jahrzehnten Tradition, aber kein Ende. Die Edeka-Discountertochter NP soll demnach deutschlandweit umgestaltet werden. Bis 2026 sollen alle Filialen des Discounters in andere Edeka-Marken überführt werden. 330 Märkte und rund 6.000 Angestellte sind davon betroffen.
HEIDELBERG24 verrät, warum nach fast 40 Jahren 330 Filialen in ganz Deutschland von den massiven Änderungen bei Edeka betroffen sind.

Die Änderungen bedeuten auch eine Umgestaltung des Sortiments. Entwarnung gilt jedoch für die Preiseinstiegsmarke Gut & Günstig, die in den Filialen weiter erhältlich bleibt. (paw)

Auch interessant

Kommentare