1. Startseite
  2. Verbraucher

9-Euro-Ticket: Mit diesem Trick finden Sie die besten Routen in der DB-App

Erstellt:

Von: Helena Gries

Kommentare

Mit dem 9-Euro-Ticket werden Bus und Bahn im Sommer günstiger. In der DB Navigator-App können Verbraucher die günstigen Routen ganz einfach herausfiltern.

Kassel – Die Nutzung von Bahn und Bus wird ab dem 1. Juni günstiger. Das hat das Bundeskabinett im Rahmen eines milliardenschweren Entlastungspakets beschlossen. Für drei Monate kostet ein Monatsticket für den ÖPNV dann nur noch 9 Euro und Verbraucher können für wenig Geld mit dem 9-Euro-Ticket im Juni, Juli und August durch ganz Deutschland reisen. Da das Ticket auch über Verkehrsverbunds- und Ländergrenzen hinweg im öffentlichen Nah- und Regionalverkehr gültig ist, kann es somit in Bussen und Bahnen wie Straßenbahnen und U-Bahnen genutzt werden.

Für den Fernverkehr gilt das Ticket jedoch nicht. EC, IC und ICE können mit dem 9-Euro-Ticket also nicht genutzt werden. Damit Verbraucher die richtigen Strecken und Zugverbindungen finden, die mit dem Ticket vergünstigt genutzt werden können, müssen bei der Suche einige Kriterien berücksichtigt werden. Die Navigator-App der Deutschen Bahn bietet hier eine passende Funktion.

DB Navigator-App und 9-Euro-Ticket: So finden Verbraucher die günstigste Verbindung

Mit der Navigator-App der Deutschen Bahn können Reisende ihre Fahrtrouten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn planen und buchen sowie passende Verbindungen suchen. Um das 9-Euro-Ticket in die Routenplanung miteinzubeziehen, müssen Verbraucher wie gewohnt Start- und Zielbahnhof oder -station sowie Tag und Uhrzeit der geplanten Fahrt in der App eingeben. Über den roten „Suchen“-Button öffnet sich ein neues Fenster, in dem anschließend das Feld „Optionen“ angeklickt werden muss. Hier kann dann der Punkt „Verkehrsmittel“ ausgewählt werden.

Das 9-Euro-Ticket kommt, damit wird Bahnfahren im Sommer günstiger. In der App der Deutschen Bahn können Verbraucher die günstigen Routen ganz einfach herausfiltern. (Symbolbild)
Das 9-Euro-Ticket kommt, damit wird Bahnfahren im Sommer günstiger. In der App der Deutschen Bahn können Verbraucher die günstigen Routen ganz einfach herausfiltern. (Symbolbild) © Daniel Bockwoldt/dpa

Über den Schalter mit dem Titel „Nur Nah-/Regionalverkehr“ können dann schließlich die Bahnen herausgefiltert werden, die nicht im Geltungsbereich des 9-Euro-Tickets liegen. Der Fernverkehr wie ICE und Co. werden dann automatisch aus der Verbindungssuche ausgeschlossen.

Das gilt für das 9-Euro-Ticket
Ab wann und wie lange gilt das Ticket?planmäßig verfügbar ab dem 1. Juni für drei Monate
Wo gilt das Ticket?bundesweite Gültigkeit, keine regionale Einschränkung
Für wen gilt das Ticket?keine Beschränkung auf Personengruppen, Abo-Inhaber erhalten eine Erstattung
Was kostet das Ticket?9 Euro pro Monat

9-Euro-Ticket kommt: Günstig reisen im Nah- und Regionalverkehr mit der DB Navigator-App

Nachdem die Suche in der DB Navigator-App anschließend vollzogen wurde, werden auf der ausgewählten Route nur noch Züge aus dem Nah- und Regionalverkehr angezeigt, die mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden können. Auf längeren Strecken bedeutet das dann allerdings häufiges Umsteigen. Auch mit überfüllten Zügen müssen Verbraucher in den Sommermonaten rechnen.

Mit etwas Aufwand und einigen Umstiegen kann mit dem 9-Euro-Ticket also die gesamte Bundesrepublik mit Bus und Bahn bereist werden. Verbraucher können dann sogar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in den Sommerurlaub bis ans Meer fahren. (Helena Gries)

Auch interessant

Kommentare