Bakterien-Alarm

Handcreme im Rückruf: Produkt von Norma enthält Bakterien - Achtung!  Infektionsgefahr

Norma: Diese Handcreme gab es bei der Handelskette zu kaufen, jetzt wird sie zurückgerufen.
+
Norma: Diese Handcreme gab es bei der Handelskette zu kaufen, jetzt wird sie zurückgerufen.

Rückruf einer Norma-Handcreme in ganz Deutschland: Das Produkt „Elcurina“ enthält Bakterien - sogar schwere Infektionen sind möglich.

  • Rückruf* einer beliebten Handcreme
  • Das Produkt wurde bei Norma verkauft
  • Bakterien können zu schweren Infektionen führen

Freudenstadt (Baden-Württemberg) - Es gibt einen neuen Rückruf in Deutschland. Diesmal ist eine beliebte Handcreme betroffen. Das Produkt wurde in Filialen der Handelskette Norma in beinahe ganz Deutschland verkauft, wie hna.de* berichtet.

Norma-Rückruf von Handcreme: Dieses Produkt ist betroffen

Es geht um die „Elcurina Intensiv Handcreme mit Sheabutter & Allantoin“, welche bei Norma verkauft wurde. Betroffen vom Rückruf ist die Chargennummer 00760. Das berichtet produktwarnung.eu

Hersteller ist offenbar die Heinrich Hagner GmbH & Co, deren Firmensitz laut Impressum im baden-württembergischen Freudenstadt ist. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben seit 75 Jahren in Familienbesitz. 120 Mitarbeiter schaffen 500 Produkte, darunter die bei Norma vertriebene „Elcurina Intensiv Handcreme mit Sheabutter & Allantoin“.

Diese Handcreme gab es bei Norma, jetzt ist sie von einem Rückruf betroffen.

Der Rückruf erfolgt (Das sind die Gründe für einen Rückruf*), weil bei Kontrollen „vereinzelt eine erhöhte Anzahl von Bakterien“ festgestellt worden sei. Dabei handelt es sich um Keime der Art Pluralibacter gergoviae. Die können zu Reizungen auf der Haut führen - schwere Infektionen bei gesundheitlich geschwächten Menschen sind jedoch auch möglich. Das schreibt das Bundesinstitut für Risikobewertung im Zusammenhang mit einem anderen Vorkommnis.

Norma-Rückruf von Handcreme: Tests ergaben Bakterien

Demnach kommen Bakterien der Art Pluralibacter gergoviae laut den Experten in allen Bereichen des Lebens vor. Es sei davon auszugehen, dass sie beim Abspülen mit Wasser von der Haut gewaschen werden. Beim Auftragen einer Hautcreme, wie dem nun vom Rückruf betroffenen Norma-Produkt, ist der Sachverhalt jedoch ein anderer. Hier gilt, was das Bundesinstitut für Risikobewertung in dem anderen Fall geschrieben hatte: „Eine Infektion über verletzte Haut oder empfindliche Schleimhaut-Areale ist möglich.“

Kunden, die die „Elcurina Intensiv Handcreme mit Sheabutter & Allantoin“ noch im Haus haben, werden gebeten, das vom Rückruf betroffene Produkt bei Norma zurückzugeben. Die Heinrich Hagner GmbH & Co betont, dass bei der Rückgabe der Kaufpreis zurückerstattet wird - auch ohne Vorlage eines Kassenzettels.

Norma-Rückruf von Handcreme: So finden Sie die Filialen

Auf der Homepage von Norma gibt es einen Filialfinder. Im Umkreis von 100 Kilometer von Kassel gibt es 42 Geschäfte der Handelskette. Zu nennen sind im Verbreitungsgebiet von hna.de*:

  • Norma, Theodor-Haubach-Straße 1, 34132 Kassel
  • Norma, Heubergstraße 2, 37269 Eschwege
  • Norma, Nürnberger Straße 61-65, 36199 Lispenhausen
Nicht nur Norma-Filialen in Hessen und Niedersachsen sind von dem Rückruf betroffen.
  • Norma, Alsfelder Straße 3, 36251 Bad Hersfeld
  • Norma, Hönebacher Straße 34, 36289 Friedewald

Verkauft wurde die vom Rückruf betroffene „Elcurina Intensiv Handcreme mit Sheabutter & Allantoin“ bei Norma in den Bundesländern Hessen und Niedersachen sowie Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Chargennummer 00760 finden Kunden auf der Rückseite der Tubenfalz.

Erst kürzlich war ein anderes Produkt von einem Rückruf betroffen: Cola-Flaschen können explodieren, die Hersteller warnen vor dem Erfrischungsgetränk Afri-Cola.

Rückruf von Käse*: Gesundheitsgefahr durch Bakterien (Listerien). Besonders gefährdet sind schwangere Frauen. Eine Bäckerei aus Bayern ruft ein beliebtes Produkt zurück. Das Brot wurde auch in einigen Rewe-Märkten verkauft.

Von Matthias Hoffmann

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.