50 Sorten im Test

Öko-Test: Mineralwasser im Vergleich – beliebte Marken mit Uran und Chromat verunreinigt

Getränke Pfand Plastik Flasche Einweg
+
Öko-Test hat Mineralwasser untersucht.

Öko-Test nimmt aktuell Mineralwasser unter die Lupe. Das gute: Jedes zweite ist empfehlenswert. Aber einige eben auch nicht.

Dortmund - Ist jedes Mineralwasser gut? Öko-Test hat sich 50 Sorten Sprudelwasser, die oft mit dem Beinamen „Classic“ laufen genauer angesehen. Wie RUHR24* berichtet, waren einige Markenprodukte mit fragwürdigen Inhaltsstoffen belastet.

So wurden bei mehreren Mineralwässern im Öko-Test Stoffe wie Uran, Chromat oder Rückstände von Pestiziden nachgewiesen*. Chromat (auch Chrom VI) wird in der EU-Chemikalienverordnung als krebserregend eingestuft. Uran beispielsweise gilt als leicht radioaktives Schwermetall. Beide Stoffe haben laut Öko-Test nichts in Mineralwasser zu suchen.

In neun Mineralwassern im Test wurden Abbauprodukte von Pestiziden nachgewiesen. Von ihrer Aufnahme geht zwar keine Gefahr aus. Laut Öko-Test habe der Nachweis aber nichts mit „ursprünglicher Reinheit“ zu tun. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.