Vorsicht, besser nicht anklicken!

PayPal: Achtung Abzocke – täuschend echte Fake-Mails im Umlauf

Fake-Mails bei PayPal
+
Paypal: Achtung – falsche Mails sind „gut gemacht“!

„Ihr PayPal-Konto wurde vorübergehend gesperrt“ – wer solche Nachrichten derzeit bekommt, sollte besser nicht draufklicken. Es sind Fake-Mails im Umlauf!

Deutschland – Der Bezahldienst Paypal hat immer mal wieder mit Phishing zu kämpfen. Ein aktueller Angriff ist jetzt besonders massiv, wie RUHR24.de* berichtet.

Mit täuschend echten Phishing-Mails von PayPal versuchen die Betrüger*, an Daten von Nutzern zu kommen. Dabei werden gleich mehrere verschiedene wichtig klingende Betreffzeilen verwendet. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.