Sony-Konsole

Playstation 5 kaufen: Bei diesen Händlern könnte man jetzt noch Glück haben

Einkäufer tragen die Playstation 5 aus einem Geschäft. Die Konsole ist schwer zu kriegen: Wo es sie in dieser Woche zu kaufen gibt.
+
Einkäufer tragen die Playstation 5 aus einem Geschäft. Die Konsole ist schwer zu kriegen: Wo es sie in dieser Woche zu kaufen gibt.

Lieferengpässe und keine Angebote - eine Playstation 5 zu ergattern, ist noch immer schwer. Doch wo besteht noch eine Chance auf Nachschub?

Update vom Mittwoch, 12.05.2021, 11.25 Uhr: Die Erfahrung der vergangenen Wochen und Monate zeigte, dass die Chance auf eine heiß begehrte Playstation 5 in der Regel Mitte der Woche steigen. Aufgrund des Feiertags Christi Himmelfahrt am Donnerstag dieser Woche hofften viele PS5-Fans schon am vergangenen Montag (1005.2021) oder Dienstag (11.05.2021) auf frische Angebote. Doch bisher bleibt der große Nachschub aus. Und schlimmer noch: Sony kündigte Anfang der Woche an, dass noch lange mit Engpässen im Konsolen-Nachschub zu rechnen sein wird.

Einige Händler können trotzdem immer wieder kleinere Kontingente anbieten. Es kann sich also lohnen dranzubleiben. Um eine Playstation 5 zu ergattern, sollten PS5-Käufer am Mittwoch (12.05.2021) laut ingame.de vor allem Amazon, Saturn, Media Markt und Medimax im Auge behalten.

Mangel an Rohstoffen: PS5-Nachschub lässt auf sich warten

Update vom Montag, 10.05.2021, 19.25 Uhr: Die neue Playstation-Konsole ist heiß begehrt. Aufgrund verschiedener Ursachen kommt es jedoch immer wieder zu Verzögerungen und Engpässen bei den Lieferungen. Ein Grund für die Probleme nannte nun Hiroki Totoki, der Finanzchef von Sony, gegenüber dem US-Nachrichtenmagazin Bloomberg.

Er sagte, dass unter anderem der Mangel an Rohstoffen und damit der Mangel an Bauteilen (vor allem Halbleiter) an den Verzögerungen Schuld sei. Weiterhin rechne er damit, dass sich diese Probleme noch bis ins Jahr 2022 ziehen. Die PS5 würde demnach noch länger ein rares Gut sein.

Sony „nicht lieferfähig“? Gamingmagazin macht PS5-Fans trotzdem Hoffnung

„Sony ist derzeit so gut wie nicht lieferfähig“, das deklariert auch das Nachrichtenmagazin Gameswirtschaft im Hinblick auf die Angebote der Playstation 5 in den vergangenen Wochen und Monaten. Während die Konsolen schwer zu bekommen sind, könnten Gamer aber wenigstens beim PS5-Zubehör aufatmen.

In der Woche vom 10.05.2021 bis zum 16.05.2021 gibt es durch den Feiertag am Donnerstag einen Verkaufstag weniger. Gameswirtschaft weist jedoch schon länger darauf hin, dass die nächsten großen Angebotswellen erst nach Mitte Mai anlaufen. Mit Blick auf Christi Himmelfahrt könnte man vermuten, dass es dennoch Anfang dieser Woche zu Angeboten kommen könnte - dies sei laut Gamingmagazin aber eher unwahrscheinlich.

PS5-Fans sollten die Händler im Auge behalten, wo es in den vergangenen Wochen zu eher kleineren Konsolen-Verkäufen kam. Dazu zählen laut Gameswirtschaft unter anderem folgende Verkäufer: Expert und Euronics, MyToys, Alternate, GameStop und Müller.

Playstation 5
Hersteller:Sony
Release in Europa:19.11.2020
Verkaufte Einheiten:\t4,5 Millionen (Stand: 31.12.2020)

Playstation 5 am Wochenende kaufen? Wahrscheinlichkeit eher gering

Update vom Sonntag, 09.05.2021, 16.33 Uhr: Am Wochenende sind die Chancen auf einen Playstation-5-Verkaufsstart tendenziell eher gering. Keiner der großen PS5-Drops fand bislang an einem Samstag oder Sonntag statt, berichtet ingames.de. Auch an diesem Wochenende wurden Fans bislang enttäuscht, doch das könnte sich bald ändern.

Für die Kalenderwoche 19 und 20 erwarten Insider nämlich eine neue PS5-Verkaufswelle. Ab Montag (10.05.2021) sollten Gamer, die noch versuchen eine der beliebten Sony-Konsolen zu ergattern, also die Augen offen halten. Wichtig dabei: Durch Christi Himmelfahrt am Donnerstag (13.05.2021) entfällt ein Verkaufstag. Bei welchem Händler, die Chancen besonders hoch sind, ist nicht eindeutig absehbar. Allerdings hat Euronics bereits angekündigt noch im Mai neue Konsolen für eine Verkaufswelle zu erhalten.

PS5 kaufen: Ab wann gibt es Playstation-5-Nachschub?

Update vom Samstag, 08.05.2021, 14.29 Uhr: Die Verkaufsangebote für eine Playstation 5 hielten sich in der vergangenen Woche in Grenzen. GameStop verkaufte als einziger zertifizierter Händler die Sony-Konsole - allerdings auch nur in einem sehr kleinen Kontingent.

Das Magazin Gameswirtschaft rechtet ab Mitte Mai mit einer großen Welle an PS5-Angeboten in Deutschland. Die Chancen auf eine Konsole seien jedoch schon ab kommendem Montag (10.05.2021) erhöht. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass durch Christi Himmelfahrt am Donnerstag (13.05.2021) ein Verkaufstag fehlt.

Sony will Produktion aufstocken: Ist auch ein neues PS5-Design geplant?

Update vom Donnerstag, 06.05.2021, 16 Uhr: Auch Monate nach dem Release der neuen PS5, warten viele Gaming-Fans noch auf eine Gelegenheit, um endlich eine der begehrten Playstation 5 zu ergattern. Hersteller Sony zieht jetzt offenbar drastische Schritte in Betracht, um die Kontingente aufzustocken.

Laut Sony-Finanzchef Hiroki Totoki ist einer der Gründe für das geringe Produktionsvolumen ein Mangel an Halbleitern, berichtet das Technikmagazin T3. Totoki spricht zudem von weiteren Gründen, benennt diese aber nicht konkret. Um trotz dieser Probleme, in diesem Jahr mehr PS5 produzieren zu können, nennt Tokiti zwei Möglichkeiten: das Heranziehen einer zweiten Ressource oder eine Änderung des PS5-Designs.

Neues Design für die PS5: Sony-Finanzchef macht Ankündigung

Wie genau das neue Design aussehen soll, dazu gibt es bislang keine weiteren Informationen. Das Technikmagazin T3 mutmaßt jedoch, dass die Menge an Silizium, die in der Konsole verwendet wird, reduziert werden könnte. Dass sich diese Pläne schon schnell auf die Verfügbarkeit der PS5 auswirken könnten, ist laut T3 jedoch eher unwahrscheinlich, da es sich bislang offenbar nur um Pläne von Sony handelt, die aktuell noch nicht umgesetzt werden. Trotzdem gibt es Hoffnung für Gamer.

Gameswirtschaft.de rechnet mit einer Zündung der „PS5-Rakete“ und einer neuen Playstation-Verkaufswelle – allerdings erst ab dem 17. Mai. Doch bereits jetzt gibt es erste Vorläufer: bei Gamestop hatten einige Gaming-Fans bereits am Mittwoch Glück. Und auch in den kommenden Tagen kann es jederzeit vorkommen, dass bei weiteren Händlern kleinere Pakete ohne Ankündigung in den Verkauf gehen, ist sich Gameswirtschaft.de sicher.

Playstation 5:  Endlich Nachschub durch die „PS5-Rakete“?

Update vom Mittwoch, 05.05.2021, 10 Uhr: Während für die aktuelle Woche bestenfalls vereinzelte Verkaufsaktionen der Playstation 5 zu erwarten sind, berichten verschiedene Medien vom lang ersehnten Nachschub der Sony-Konsole noch im Mai 2021. Laut dem Computerspiele-Magazin Gameswirtschaft.de laufen die „Vorbereitungen zur überfälligen Zündung der PS5-Rakete in den kommenden Kalenderwochen“ bereits.

Die Gaming-Experten geben noch einen weiteren Tipp: Konsolen-Liebhaber könnten ihre Chancen auf eine PS5 erhöhen, indem sie sich bei bevorzugten Händlern ein Kundenkonto anlegen. Denn wer in den einzelnen Online-Shops bereits über einen Account verfügt, in dem neben Liefer- und Rechnungsadresse auch die Zahlungsmethode hinterlegt ist, spart beim Kauf der Playstation 5 unnötige Zwischenschritte, die schlimmstenfalls zum Abbruch des Kaufvorgangs führen könnten.

Video: Sony setzt bei Playstation 5 auf „grüne“ Verpackungen

PS5 kaufen: Insider verraten wo die Chancen am größten sind

Update vom Montag, 03.05.2021, 16.54 Uhr: Nachdem im April nur geringe Mengen der beliebten PS5-Konsole in Europa verkauft wurden, machen Insider Hoffnung, dass sich das bald ändern könnte. „Für den Mai sind die Aussichten um Einiges besser – dies wurde uns von gleich mehreren großen Versendern und Handelsketten bestätigt“, so Gameswirtschaft.

Allerdings müssen sich Fans der neuen Playstation 5 wohl noch einige Tage gedulden. Mit einem ersten Nachschub rechnet Gameswirtschaft.de ab dem 10. Mai. Bei zwei Händler ist eine neue PS5-Verkaufswelle offenbar bereits so gut wie sicher: Euronics bestätige Gameswirtschaft.de Ende April, dass eine neue Auslieferungswelle zeitnah geplant sei, „sodass voraussichtlich im Mai neue Kontingente, auch bei Euronics, für eine weitere Verkaufswelle verfügbar sein werden.“ Auch „Smythstoys“ verkündet auf seiner PS5-Shop-Seite, dass die Sony-Konsole voraussichtlich ab Mitte Mai lieferbar ist.

Wie viele Playstation-Konsolen Sony tatsächlich im Mai nach Deutschland liefer wird, ist schwer abzuschätzen. Insider rechnen damit, dass zunächst kleinere Händler beliefert werden könnten. Demnach könnten Händler wie Alternate oder Otto als erstes neue Verkaufsaktionen für die PS5 starten, berichtet PC Gameshardware. Größere Händler wie MediaMarkt und Saturn könnten danach folgen.

Playstation 5 kaufen: Endlich PS5 Nachschub in Sicht? Händler machen Hoffnung

Erstmeldung vom Samstag, 01.05.2021, 16.27 Uhr: Kassel - Gamer auf der ganzen Welt müssen sich aktuell weiterhin gedulden: Die Playstation 5 ist nach wie vor fast überall ausverkauft - auch in Deutschland. Nur kleine PS5-Kontingente sorgen hin und wieder für einen Nachschub der beliebten Sony-Konsole.

Nun weckt ein Händler neue Hoffnung bei Zockern: Der Elektronikmarkt Euronics plant eine neue Auslieferungswelle der Playstation 5, berichtet Gameswirtschaft.de. Voraussichtlich im Mai könnte eine neue Verkaufswelle starten. Das Unternehmen befinde sich in enger Abstimmung mit dem Playstation-Hersteller Sony.

Auch die Mitteilung eines weiteren Händlers lässt Playstation-5-Fans aufhorchen: „Smythstoys“ verkündet auf seiner PS5-Shop-Seite, dass die Sony-Konsole voraussichtlich ab Mitte Mai lieferbar ist. Die Gaming-Experten von Gameswirtschaft.de vermuten, dass damit der Zeitraum vom 10. bis zum 23. Mai gemeint sein könnte - also die Kalenderwochen 19 und 20.

PS5: Mangelware in Deutschland - Sony-Konsole stapelt sich in der Türkei

Während die Playstation 5 in Deutschland eine Mangelware ist, stapeln sich die Konsolen offenbar in der Türkei - in einem Geschäft am Flughafen von Istanbul, berichtet Gamepro.de. Dort wird das Spielgerät für satte 1099 Euro angeboten. Trotz der hohen Summe handele es sich um einen Sonderpreis. Der reguläre Preis liege nämlich bei 1199 Euro. Zum Vergleich: In Deutschland liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 499 Euro.

Der Preis von 1099 Euro ist im Vergleich stark überteuert - selbst für türkische Verhältnisse. Dort kostet die Konsole normalerweise 8299 Türkische Lira. Das sind umgerechnet knapp 850 Euro. Selbst für Einheimische ist der Preis im Geschäft am Flughafen somit rund 250 Euro teurer, weshalb der Stapel der PS5-Kartons wohl noch eine ganze Weile unangetastet bleiben wird. (Jan Wendt, Helena Gries)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.