Gerüchteküche brodelt

Playstation mit neuer Kooperation: Darauf können sich Gamer freuen

Sony will künftig mehr mit der Gaming-Vertriebsplattform Steam kooperieren. Viele Videospiele könnten daher für den PC erscheinen.
+
Sony will künftig mehr mit der Gaming-Vertriebsplattform Steam kooperieren. Viele Videospiele könnten daher für den PC erscheinen.

Erste Playstation-Spiele sind schon auf der PC-Videospielplattform Steam erschienen. Gerüchten zufolge sollen viele weitere Games folgen.

Kassel - Kommen PC-Gamer künftig in den Genuss von immer mehr Playstation-Spielen? Darauf deutet zumindest die Steam-Seite von Playstation Studios hin. In der Vergangenheit hat Sony zudem verkündet, in Zukunft weitere Videospiele veröffentlichen zu wollen.

Erst in diesem Jahr wurden die Playstation Studios als neues Franchise auf der Gaming-Vertriebsplattform Steam registriert. Der große Konkurrent Microsoft hat bereits vor längerer Zeit bekannt gegeben, dass alle Xbox-Titel früher oder später ihren Weg auf den PC der Gamer finden werden. Zieht Sony daher jetzt nach?

Steam: Gaming-Fans spekulieren auf weitere Playstation-Spiele für den PC

Nach den ersten für den PC erschienen Playstation-Titeln wie „Horizon Zero Dawn“ und dem Action-Adventure „Days Gone“ dürfte sich die Zusammenarbeit zwischen Steam und Sony noch weiterentwickeln. So führt die Steam-Seite der Playstation Studios unter ihren Veröffentlichungen bisher 41 Spiele auf, darunter Games als auch Downloaderweiterungen (DLCs).

Da davon bislang allerdings nur 25 Spielinhalte in der Steam-Datenbank zu finden sind, spekuliert man unter anderem auf der Website Reddit, dass somit noch 16 weitere Videospiele von Sony für den PC geplant sind. Dazu sei gesagt, dass es sich hierbei natürlich nicht um eigens für den PC entwickelte Games handelt, sondern um bereits für die PS4 oder PS5 erhältliche Titel, die dadurch lediglich auch auf dem PC spielbar wären. Wer noch eine Playstation 5 sucht, könnte aktuell übrigens Glück haben.

Weitere Sony-News finden Sie auf unserer Themenseite.

Gaming auf dem PC: Xbox bietet den „Game Pass“, Playstation kooperiert mit Steam

Eine solche Entwicklung wäre vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen, wird mittlerweile jedoch immer mehr zur Realität. Während Microsoft mit dem „Game Pass“ dafür sorgt, dass Gamer ihre Videospiele sowohl auf der Konsole, als auch auf dem PC und Android-Mobilgeräten zocken können, sind auch von den Playstation Studios schon vier Videospiele auf den PC gebracht worden: „Horizon Zero Dawn“, „Predator: Hunting Grounds“ sowie „Helldivers“ und „Days Gone“.

Unter den Fans wird sich unter anderem immer wieder das Action-Rollenspiel „Bloodborne“ für den PC gewünscht. Doch auch die „Uncharted“-Reihe sowie „Ghost of Tsushima“ und „Demon‘s Souls“ sind echte Fan-Favoriten. Wie es schlussendlich mit der Kooperation zwischen Steam und Playstation weitergeht, wird die Zeit zeigen. (Nail Akkoyun)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.