Belastung mit Aflatoxinen

Rückruf für Reis: Achtung! Schimmel gefunden - Es besteht Krebs-Gefahr

Reis aus der Packung.
+
Rückruf: Basmati-Reis könnte Krebs erregen. (Symbolfoto)

Aufgrund einer Gesundheitsgefahr ist ein Rückruf gestartet worden. Kunden sollten das Produkt auf keinen Fall essen. Ein Basmati-Reis könnte Krebs auslösen.

Kassel – Die Grell Naturkost GmbH informiert derzeit über einen Rückruf. Bei dem Produkt handelt es sich um den Artikel „Basmati Reis braun“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.11.2021. Betroffen sind Artikel mit den Lotnummern 901584, 901665 sowie 901722. Auch Merkur.de* und Wa.de* machte bereits auf den Rückruf aufmerksam.

Laut dem Unternehmen sind diese Chargen mit Aflatoxinen (Schimmelpilzen) belastet. Kunden sollten die Ware also keinesfalls verzehren, da Aflatoxine mit als stärkste Krebserreger überhaupt gelten. Verbraucher werden gebeten, das Produkt in ihrer Kauffiliale zurückzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet. (Nail Akkoyun) *wa.de und merkur.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.