Technik statt Kassierer

Rewe: Erster Supermarkt in Deutschland bietet Einkaufen ohne Kasse an

Rewe Markt in Köln
+
Kölner Rewe-Markt ermöglicht ab sofort das Bezahlen ohne Kasse.

Anmelden, Einkaufen, Rausgehen: So lautet das Motto des ersten Rewe-Marktes, der Bezahlen ohne Kasse ermöglicht. Er wurde jetzt in Köln (NRW) eröffnet.

Deutschland – Rewe prescht vor: Als erster deutscher Lebensmitteleinzelhändler bietet die Kette in der Kölner Filiale an der Zeppelinstraße ab sofort einen hybriden Einkauf an. „Pick&Go” nennt der Einzelhändler sein neues Konzept.

Von außen lassen lediglich Datenschutzhinweise sowie die neuartige Eingangsschranke erkennen, dass es sich um ein innovatives Einkaufssystem handelt. Rewe-Kunden haben dabei die Wahl, ob sie klassisch an der Kasse bezahlen möchten oder per Smartphone, weiß RUHR24.*

Auch der Discounter-Riese Aldi will ab Anfang 2022 in einer niederländischen Filiale das Einkaufen ohne Kasse testen. Ob sich das System bei Supermärkten und Discountern durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Das hängt wohl auch davon ab, ob es von den Kunden in der Kölner Rewe-Filiale angenommen wird. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.