Bis vor die Haustür

Konkurrenz für Rewe? Beliebter Lieferdienst liefert künftig Lebensmittel aus

Lieferando will es Rewe gleich tun: Der beliebte Essenslieferdienst plant in Zukunft auch frische Lebensmittel von ausgewählten Supermärkten auszuliefern.
+
Lieferando will es Rewe gleich tun: Der beliebte Essenslieferdienst plant in Zukunft auch frische Lebensmittel von ausgewählten Supermärkten auszuliefern.

Die Supermarkt-Kette Rewe liefert schon seit einiger Zeit erfolgreich Lebensmittel aus. Jetzt will auch der Lieferdienst Lieferando in das Geschäft einsteigen.

Kassel - Mal eben die frischen Lebensmittel nach Hause liefern lassen und sich den Gang in das Geschäft sparen: Einige Supermärkte bieten mittlerweile einen eigenen Lieferservice für ihre Produkte an - und das erfolgreich.

Besonders Rewe hat mit dem eigenen Lieferdienst für Nahrungsmittel großen Erfolg. Nun will auch der Lieferdienst-Gigant Lieferando in das Geschäft einsteigen. Statt den üblichen Essensgerichten verschiedener Restaurants sollen demnächst auch Lebensmittel auf Bestellung bis vor die Haustür gebracht werden, das berichtet die Boulevardzeitung Express. Während der Corona-Pandemie sprangen manche Unternehmen, darunter Edeka und Aldi, ebenfalls auf den Zug auf.

Wie Rewe: Lieferando will auch Lebensmittel ausliefern - Wann startet der Service?

Das Unternehmen Lieferando, das laut eigenen Angaben aktuell circa 10.000 Ausfahrer in 50 verschiedenen deutschen Städten beschäftigt, ist in Deutschland ein stets beliebter Lieferservice für Essensbestellungen. Ein Sprecher des Unternehmens habe auf Nachfrage der Zeitung nun bestätigt, dass Lieferando in Zukunft plane, Nahrungsmittelprodukte aus Supermärkten den Kunden bis nach Hause zu bringen. Mehr als 12 Millionen Nutzer sollen demnach schon bald über das Bestellportal ausgewählte Produkte bestellen können.

Durchschnittlich soll die Lieferung der Lebensmittel dann zwischen 20 und 30 Minuten erfolgen. Lieferando habe bereits in den vergangenen Wochen erste Liefer-Tests mit der Supermarktkette Spar Express durchgeführt. Und auch in den Niederlanden habe man mit der niederländischen Handelskette Albert Heijn diesen Service ausprobiert. Ein Sprecher erklärt, dass die Tests allesamt sehr gut verlaufen seien.

Wann der Lieferservice für Lebensmittel von Lieferando in Deutschland konkret an den Start geht und welche Supermärkte involviert werden sollen ist allerdings noch unklar. Aber „es soll in den nächsten Wochen losgehen“, versichert ein Sprecher des Unternehmens. (Alina Schröder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.