Bundesweite Maßnahme

Rewe und Penny: Warnung! Rückruf ausgeweitet - bekanntes Produkt betroffen

+
Rückruf bei Rewe und Penny. Die Supermärkte rufen einen Kuchen zurück.

Nachdem erst Rewe einen bekannten Kuchen zurückgerufen hat, ist nun auch Penny betroffen. Es besteht eine Gesundheitsgefahr für Kunden. Der Rückruf gilt in ganz Deutschland.

Naschkatzen aufgepasst! Derzeit gibt es einen Rückruf bei Rewe und Penny. In einem beliebten Kuchen können möglicherweise Kunststoffteile enthalten sein. Das gab der Hersteller B+F Bakery & Food bereits am Mittwoch (12. Februar) bekannt. Zunächst galt der Rückruf des Kuchens nur Rewe, doch heute (14. Februar) musste die Warnung auf Penny ausgeweitet werden, wie RUHR24* berichtet. Die Firma, die den Kuchen herstellt, hatte auch Penny, eine Tochterfirma von Rewe, damit beliefert.

Konkret handelt es sich um die 500 Gramm-Packung Zupfkuchen von Rewe Beste Wahl und um den „Bäckerkrönung“ Zupfkuchen in der 500-Gramm-Packung bei Penny. Beide Sorten haben das Mindesthaltbarkeitsdatum 31.10.2020. Der Hersteller warnt davor, dass sich im Einzelfall in dem Zupfkuchen Plastikteile befinden könnten. Eine Gefährdung der Gesundheit kann nicht ausgeschlossen werden. 

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.