Kartellamt-Entscheidung

Erst Filialen-Übernahmen von Kaufland: Diese Real-Märkte werden jetzt zu Rewe

Nach der Übernahme mehrerer Real-Filialen durch Kaufland, Edeka und Globus darf nun auch Rewe die ersten Supermärkte unter neuer Flagge weiterführen.

Bonn – Das Bundeskartellamt hat nun auch für eine Übernahme der ersten beiden Real-Filialen durch die Rewe-Gruppe grünes Licht erteilt. Wie das Nachrichtenportal t-online.de berichtet, geht es dabei um zwei ehemalige Real-Filialen in Niedersachsen und Baden-Württemberg.

Der Betreiberwechsel bei den Märkten in Oldenburg und Balingen am Rand der Schwäbischen Alb darf nach der Freigabe der Behörde vergangenen Dienstag (13.07.2021) nun zwischen Real und Rewe verhandelt werden. Offizielle Stellungnahmen der Unternehmensführungen beider Supermarkt-Betreiber gab es bislang nicht.

Vorausgegangen war der Prüfung durch das Bundeskartellamt der Verkauf der Real-Filialen an den russischen Finanz-Investor SCP, der bereits kurz nach Abschluss des Kaufs Anfang 2020 die Zerschlagung der Kette ankündigte. Zahlreiche Real-Filialen wurden bereits geschlossen, andere dagegen von Supermarkt-Ketten wie Kaufland, Edeka und Globus übernommen.

Für einige bisherige Real-Märkte ist nach wie vor ungewiss, ob und wie es weitergeht. Rewe und Kaufland bekunden Interesse an einigen Filialen.

Übernahme statt Filial-Schließung: Zukunft für Real-Märkte in Nordhessen und Niedersachsen

Zu den ehemaligen Real-Filialen, in denen es nun unter neuer Flagge weitergeht, zählt auch der Supermarkt am Wesertor in Kassel. Hier hat Kaufland bereits Mitte April 2021 neu eröffnet und seitdem auch im laufenden Betrieb noch einige Erneuerungen in dem in die Jahre gekommenen Gebäude umgesetzt.

Deutschlandweit hat Kaufland mit fast hundert die meisten Real-Filialen und mit ihnen auch Hunderte Beschäftigte übernommen. Kaufland ist wie Lidl Teil der Schwarz-Gruppe mit Hauptsitz im schwäbischen Neckersulm.

BezeichnungRewe GmbH
Gründung1927
SitzKöln
Lädencirca 3600
DachorganisationRewe Group

Vor allem für den Markt in Oldenburg sei die dank der Kartellamt-Entscheidung möglich gewordene Übernahme des Markts durch Rewe eine Erleichterung, berichtet t-online.de. Hier sei bereits im Februar ein Kauf durch Edeka geplant, doch vom Bundeskartellamt letztlich verhindert worden. Zuletzt drohte dem Markt die Schließung zu Ende Januar 2022. Ein Besitzerwechsel könnte die Zukunft des bisherigen Real-Markts nun jedoch sichern. (ska)

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.