Gefährliche Chemikalie

Rückruf bei Decathlon: Kunden droht Sicherheitsrisiko – Produkt nicht nutzen

Eine Filiale des Sportartikelhändesr Decathlon.
+
Der Sportartikelhänder Decathlon informiert aktuell über einen Produkt-Rückruf.

Bei einem Produkt von Decathlon wurde der Grenzwert einer gesundheitsgefährdenden Chemikalie überschritten. Der Sportartikelhersteller veranlasst daher einen Rückruf.

Rückrufaktionen machen vor keinem Unternehmen halt: Im jüngsten Fall muss Decathlon die Reißleine ziehen und ein Produkt aus dem Verkauf nehmen.
RUHR24* hat alle Informationen über den Rückruf bei Decathlon und kennt die Ursache für die aktuelle Verbraucherwarnung.

Konkret geht es um Trekkingnahrung, die zwischen dem 28. Juni 2021 und einschließlich dem 16. August 2021 verkauft wurde. Kunden sollten das Produkt auf keinen Fall nutzen – es könnte gesundheitsgefährdend sein. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.