Geänderte Gewürzmischung

Rückruf bei Rewe: Feinkost-Hersteller warnt Allergiker vor Brotaufstrich

+
Rückruf bei Rewe (Symbolbild).

Gerade Allergiker sollten nun vorsichtig sein, falls sie zuletzt einen Brotaufstrich des Herstellers Feinkost in einem Rewe-Markt gekauft haben.

Köln - Warnung für Rewe-Kunden: Ein Feinkost-Hersteller ruft einen Brotaufstrich mit der Geschmacksrichtung Curry-Ingwer aus dem Sortiment des Supermarkts zurück, weil eine geänderte Gewürzmischung nicht richtig deklariert ist. In dem Produkt seien Senfmehl und Sellerie enthalten, teilte die Firma Beste Feinkost mit Sitz im schwäbischen Senden am Freitag mit. Verbraucher, die auf Senf oder Sellerie allergisch reagieren, sollten das Produkt nicht essen. 

Rewe-Rückruf: Ware kann zurückgegeben werden

Noch verschlossene Ware kann bei Rewe-Märkten zurückgegeben werden. Verkauft worden sei das Produkt in Bayern und Baden-Württemberg, heißt es auf dem Portal www.lebensmittelwarnung.de der Bundesregierung.

Rewe machte zu: Kiloweise Lebensmittel landeten einfach im Müll - schuld ist die Bürokratie.

dpa

Auch der Discounter Lidl musste in den letzten Tagen ein beliebtes Produkt zurückrufen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.