Achtung, nicht verwenden!

Rückrufaktion: Desinfektionsmittel ist nur „eingeschränkt wirksam“ – unzureichender Schutz

Desinfektionsmittel zurückgerufen
+
Rückrufaktion: Desinfektionsmittel nur eingeschränkt wirksam

Ein Hersteller ruft aktuell ein Hand- und Flächendesinfektionsmittel zurück. Die Wirksamkeit ist unzureichend. Das Mittel sollte nicht verwendet werden.

NRW – Im Zuge der Pandemie sind Desinfektionsmittel für uns ein Alltagsgegenstand geworden. Zahlreiche Verbraucher greifen zu Desinfektionsmitteln als Schutzmaßnahme gegen das Coronavirus. Ein Produkt wird derzeit aber zurückgerufen, wie RUHR24.de berichtet.

Bei den vom Rückruf betroffenen Desinfektionsmittel* handelt es sich um ein Produkt zur Desinfektion von Händen und Flächen.

Der Hersteller veröffentlicht nur wenige Informationen. Er stellt aber klar, dass die Wirksamkeit nur „eingeschränkt“ gegeben ist. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.