Verbotenes Pestizid gefunden

Rückruf: Discounter warnt vor Gefahr durch Nahrungsergänzung

Nahrungsergänzungsmittel Warnung
+
Rückruf: Discounter warnt vor Gefahr durch Nahrungsergänzung. (Symbolbild)

Der bekannte Non-Food-Discounter Action warnt aktuell vor einem seiner Produkte. Das betroffene Nahrungsergänzungsmittel ist mit einem Pestizid belastet.

Deutschland – Das Pestizid Ethylenoxid sorgt bereits seit Herbst 2020 für zahlreiche Rückrufe in Deutschland. Die Substanz ist EU-weit als Pflanzenschutzmittel seit Langem verboten. Über Importe gelangen aber immer wieder belastete Lebensmittel auf den deutschen Markt. Jetzt triff es den Non-Food-Discounter Action.
Der für seine günstigen Preise bekannte Händler ruft Vitamin-D-Tabletten zurück, weiß RUHR24.*

Bei Kontrollen wurden bei dem betroffenen Produkt Rückstände des Pflanzenschutzmittels nachgewiesen. Für Verbraucher besteht Gesundheitsgefahr. Die Tabletten sollten daher nicht mehr verwendet werden. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.