1. Startseite
  2. Verbraucher

Eis im Rückruf: Viele beliebte Sorten betroffen - Experten warnen

Erstellt:

Von: Sophia Lother, Alina Schröder

Kommentare

Mehrere Sorten eines beliebten Eisprodukts werden aktuell in Deutschland zurückgerufen. (Symbolfoto)
Mehrere Sorten eines beliebten Eisprodukts werden aktuell in Deutschland zurückgerufen. (Symbolfoto) © PantherMedia/Imago

Eis-Fans aufgepasst: Im Juli waren bereits einige Produkte einer beliebten Eis-Marke von einem Rückruf betroffen. Jetzt wird vor weiteren Sorten gewarnt.

Update vom Donnerstag, 4. August, 16.40 Uhr: Mitte Juli informierte der bekannte Eis-Hersteller General Mills über einen Rückruf mehrerer Häagen-Dazs-Sorten (siehe Erstmeldung). Jetzt wurde die Warnung ausgeweitet. Wie das Unternehmen mitteilt, sind viele weitere Produkte mit dem krebserregenden Stoff Ethylenoxid belastet.

Folgende Eissorten sind betroffen:

SorteMHDChargen
Belgian Chocolate 460ml16.03.2023 – 29.4.20234261393, 4266591, 4274264, 4274265
Macadamia Nut Brittle 460ml16.03.2023 – 29.4.20234269915, 4266573, 4269916A, 4274269, 4274270, 4274276
Cookies & Cream 460ml16.03.2023 – 29.4.20234262902, 4275417, 4275418, 4277964
Vanilla Caramel Brownie 460ml16.03.2023 – 29.4.20234262896, 4271705, 4275414, 4276211, 4276212
Macadamia Nut Brittle 95ml16.03.2023 – 29.4.20234271471, 4274744
Vanilla Caramel Brownie 95ml16.03.2023 – 29.4.20234264980
Belgian Chocolate 95ml16.03.2023 – 29.4.20234261714, 4268647, 4274657
Cookies & Cream 95ml16.03.2023 – 29.4.20234264960
Pralines & Cream 460ml16.03.2023 – 29.4.20234280218
Duo Belgian Chocolate & Strawberry 420ml\t316.03.2023 – 29.4.20234271150, 4273238
Duo Vanilla Bownie & Raspberry 420ml\t16.03.2023 – 29.4.20234259480
Duo Vanilla Hazelnut & Caramel 420ml16.03.2023 – 29.4.20234265472, 4274337
Häagen-Dazs Vanilla 460 mlMHD bis einschließlich 21.05.20233415581101010
Häagen-Dazs Vanilla 95 mlMHD bis einschließlich 21.05.20233415581311716
Häagen-Dazs Classic Collection 4 x 95 ml (308 ml)MHD bis einschließlich 21.05.20233415581505719

Die Produkte können laut dem Hersteller wieder in den jeweiligen Markt zurückgebracht werden. Von einem Verzehr wird dringend abgeraten.

Eis im Rückruf: Gefährlicher Stoff in Häagen-Dazs-Eissorten entdeckt

Erstmeldung vom Donnerstag, 14. Juli, 11.26 Uhr: Kassel – Ein beliebtes Eis ist von einem Rückruf betroffen, ausgerechnet im Hitze-Sommer! Der Hersteller General Mills der Marke Häagen-Dazs muss in Kooperation mit Genuport Trade GmbH gleich drei beliebte Produkte zurückrufen. Was Verbraucherinnen und Verbraucher nun dringend beachten müssen.

Bereits seit dem 8. Juli werden in mehreren europäischen Ländern die zwei Häagen-Dazs-Eisprodukte zurückgerufen. Verbraucherschützerinnen und -schützer sind empört. Denn erst jetzt ist Deutschland an der Reihe. In dem betroffenen Eis können sich Rückstände des gesundheitsgefährdenden Ethylenoxid befinden.

Beliebtes Eis im Rückruf: Gefährlicher Stoff in Häagen-Dazs-Eissorten entdeckt

Der Hersteller hat neben den Gründen für den Rückruf in seiner Kundeninformation die genauen Details auch die konkreten vom Rückruf betroffenen Eisprodukte aufgelistet:

Artikelbezeichnung (Barcode)Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD)
Häagen-Dazs Vanilla 460 ml (3415581101010)MHD bis einschließlich 21.05.2023
Häagen-Dazs Vanilla 95 ml (3415581311716)MHD bis einschließlich 21.05.2023
Häagen-Dazs Classic Collection 4 x 95 ml (308 ml) (3415581505719)MHD bis einschließlich 21.05.2023
Quelle: www.produktwarnung.eu
Mehrere Eissorten der beliebten Marke Häagen-Dazs sind aktuell von einem Rückruf betroffen.
Mehrere Eissorten der beliebten Marke Häagen-Dazs sind aktuell von einem Rückruf betroffen. © Screenshot: produktwrnung.eu

Rückruf von mehreren Häagen-Dazs-Eissorten: Ethylenoxid in Eis gefunden

Wenn Eis-Fans eine der Vanilla Häagen-Dazs-Sorten oder die betroffene Classic Collection gekauft haben, können sie diese im Handel umtauschen. Der Preis wird laut der Mitteilung erstattet.

Laut Hersteller können alle anderen Produkte der beliebten Eismarke bedenkenlos verzehrt werden. Doch um was handelt es sich eigentlich bei Ethylenoxid?

Häagen-Dazs-Eis im Rückruf: Was Ethylenoxid so gefährlich macht

Bei Ethylenoxid handelt es sich um ein Gas. Laut den Fachleuten von Öko-Test ist die Anwendung für Lebensmittel in Deutschland nicht erlaubt. Doch in einigen Staaten werde das Mittel zur Bakterien- und Pilzbekämpfung genutzt. Erst im letzten Jahr befanden sich wegen möglicher Ethylenoxid-Belastung auch Süßigkeiten im Rückruf.

Die Europäische Chemiekalienagentur ECHA hat aufgeführt, dass Symptome wie Schläfrigkeit und Benommenheit sowie Schwindel nach der Einnahme von Ethylenoxid möglich sind. Außerdem kann es gemäß der von der EU genehmigten harmonisierten Einstufung und Kennzeichnung (ATP14) zu folgenden schweren Konsequenzen kommen:

Rückruf von beliebtem Häagen-Dazs-Eis: Fachleute sind von Zeitpunkt empört

Die Fachleute von Öko-Test kritisieren, dass die betroffenen Produkte in anderen europäischen Ländern bereits seit dem 8. Juli offiziell zurückgerufen wurden. „Hersteller und Importeur hätten die Öffentlichkeit früher über die belasteten Produkte informieren müssen“, heißt es auf der Webseite. Alle News zum Thema aktueller Rückruf finden Sie auf unserer Themenseite. (Sophia Lother)

Auch interessant

Kommentare