Fehler im Produktionsprozess

Beliebter Lebkuchen im Rückruf - Hersteller warnt vor Schimmel-Befall

Lebkuchenherzen
+
Eine beliebte Marke informiert derzeit über einen Lebkuchen-Rückruf. (Symbolfoto)

Lebkuchen findet man schon in vielen Supermärkten. Doch die Nascherei einer beliebten Marke ist nun von einem Rückruf des Herstellers Manner betroffen. 

  • Rückruf: Der österreichische Hersteller Manner warnt derzeit vor einem Lebkuchen-Produkt.
  • Die beliebte Nascherei könnte mit Schimmel belastet sein.
  • Verbraucher können sich an den Hersteller wenden.

Kassel - Auch wenn Weihnachten noch über zwei Monate entfernt liegt, sind die Regale in den Supermärkten bereits wieder mit Lebkuchen und Weihnachtsgebäck gefüllt. Verständlich, wenn man dieser Verlockung als Kunde nicht widerstehen kann. Jedoch ist ein Lebkuchen einer beliebten Marke nun von einem Rückruf betroffen.

Rückruf: Lebkuchen von Manner könnten mit Schimmel belastet sein

Der aus Österreich stammende Süßigkeitenhersteller Manner informiert derzeit über einen Rückruf des Lebkuchen-Produkts „Manner Powidl Knöpfe 180g“. Wie das Verbraucherportal Produktwarnung mitteilt, sind Artikel mit den Mindeshaltbarkeitsdaten 06.05.2021, 07.05.2021 sowie 08.05.2021 betroffen.

Grund für den Rückruf ist ein fehlerhafter Produktionsprozess, der während einer internen Qualitätssicherungsmaßnahme festgestellt wurde, so das Unternehmen. Deswegen könne die Bildung von Schimmel im Produkt nicht ausgeschlossen werden. Beim Verzehr von Schimmel sind Durchfall und Erbrechen möglich.

  • Mindesthaltbarkeitsdatum 06.05.2021 und Chargennummer L13450127 L
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 06.05.2021 und Chargennummer L13450127 R
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 07.05.2021 und Chargennummer L13450128 L
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 07.05.2021 und Chargennummer L13450128 R
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 08.05.2021 und Chargennummer L13450129 L
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 08.05.2021 und Chargennummer L13450129 R

Manner-Lebkuchen: Nicht alle Produkte von Rückruf betroffen

Laut einer Pressemitteilung von Manner seien „Manner Powidl Knöpfe“ mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum beziehungsweise einer anderen Chargennummer nicht von dem Rückruf betroffen. Die restlichen Produkte aus dem Lebkuchen-Sortiment des Unternehmens könnten „weiterhin bedenkenlos konsumiert werden“.

Lebkuchen-Rückruf: Verbraucher können Produkt umtauschen

Verbraucher, welche die vom Rückruf betroffenen Lebkuchen* mit Zwetschgenmusfüllung erworben haben, werden gebeten, diese für einen Umtausch an den Konsumentenservice zurückzuschicken. Dies ist auch ohne Kaufbeleg möglich, so Manner. Die Adresse lautet: Josef Manner & Comp. AG, Konsumentenservice, Wilhelminenstraße 6, 1170 Wien. Bei Rückfragen ist das Serviceteam telefonisch (01/48822-3666) sowie per E-Mail (team@manner.com) zu erreichen.

Das Verbraucherportal Produktwarnung empfiehlt jedoch, die Rückgabe beziehungsweise einen Umtausch zuerst in der jeweiligen Verkaufsstelle zu probieren. (Nail Akkoyun) *ruhr24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.