Pestizid-Fund

Rückruf bei Netto: Beliebte Süßspeise enthält krebserregenden Stoff

Netto Marken-Discount
+
Das Logo des Marken-Discounters Netto.

Rückruf bei Netto: Betroffen sind zwei beliebte Desserts. Die Produkte könnten einen krebserregenden Stoff enthalten.

Hamm - Ein aktueller Rückruf* betrifft Kunden von Netto. Bestimmte Packungen von Desserts sind aus dem Sortiment des Discounters verschwunden. Der Grund: Es ist ein Abbauprodukt des Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid, kurz ETO, nachgewiesen worden.
Der Rückruf des Desserts betrifft Netto-Filialen in vielen Bundesländern, weiß wa.de.*

Immer wieder wird in Deutschland das krebserregende Pestizid Ethylenoxid in Lebensmitteln gefunden. Betroffen sind laut wa.de* eine Reihe von ganz unterschiedlichen Produkten. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.