Beliebte Marke

Rückruf von Reis: Gefahr durch Glas - dieses Produkt aus allen Supermärkten nicht essen

Hände halten am Mittwoch (13.09.2006) über einem Kochtopf in einem Stuttgarter Haushalt Langkorn-Reis (Illustration zum Thema „Gen-Reis“). Bei Proben ist in Baden-Württemberg der nicht zugelassene Gen-Reis LL 601 aus den USA entdeckt worden.
+
Rückruf bei Uncle Ben‘s: Der Hersteller ruft ein Reis-Produkt zurück. In einigen Packungen könnten sich Glassplitter befinden. (Symbolbild)

In einigen Packungen eines beliebten Reis können sich Glassplitter befinden. Der Hersteller hat einen bundesweiten Rückruf angeordnet.

Hamm - Auf keinen Fall essen sollten Kunden ein Produkt von Uncle Ben's. Das amerikanische Unternehmen Mars Food hat einen beliebten Express-Reis von Uncle Ben's zurückgerufen.

Der Rückruf betrifft mehrere Reis-Packungen mit ausgewählten Mindesthaltbarkeitsdaten*. Der Grund kann für Kunden sehr gefährlich sein: Laut Mars Food kann sich in dem Reis Glas befinden, wie wa.de* berichtet. Wer das betroffene Produkt gekauft hat, soll es auf keinen Fall verzehren. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.