1. Startseite
  2. Verbraucher

Deutschlandweiter Rückruf bei Rewe: Warnung vor Giftstoff in Fitness-Riegel

Erstellt:

Von: Alina Schröder

Kommentare

Zwei Fitness-Riegel der Marke Seitenbacher sind deutschlandweit von einem Rückruf betroffen. Das Unternehmen informiert, was jetzt zu tun ist.

Kassel – Gleich zwei Produkte der bekannten Lebensmittelmarke Seitenbacher befinden sich in einem aktuellen Rückruf. Diese werden unter anderem bei Rewe bundesweit verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in Proben ein giftiger Stoff entdeckt, der als äußerst gesundheitsschädlich eingestuft wird.

Bei den Artikeln handelt es sich um folgende Fitness-Riegel:

Fitness-Riegel mit SchokoFitness-Riegel ohne Schoko
Menge:50g50g
EAN:40083912138524008391213753
MHD:nicht genanntnicht genannt

Aktueller Rückruf: Seitenbacher-Riegel bei Rewe verkauft

In einer offiziellen Pressemitteilung von Seitenbacher heißt es zum Rückruf, dass in ersten Analysen der beiden Riegel der Stoff 2-Chlorethanol entdeckt wurde, bei welchem es sich um ein Abbauprodukt von Ethylenoxid handelt. Das Gas gilt als besonders gesundheitsschädlich.

Diese zwei Fitness-Riegel von Seitenbacher sind vom dem Rückruf betroffen.
Diese zwei Fitness-Riegel von Seitenbacher sind von dem Rückruf betroffen. © produktwarnung.eu/Screenshot

Bei einem Verzehr von Produkten, die mit dem krebserregenden Giftstoff belastet sind, kann es zu Kopfschmerzen, Schwindelanfällen, sowie Übelkeit und Erbrechen kommen. Daher sollten betroffene Produkte vorsichtshalber zurückgegeben oder gänzlich entsorgt werden. Wie Seitenbacher informiert, könnten solche Gefahren allerdings ausgeschlossen werden. „Wichtig, es bestehen keine gesundheitlichen Bedenken“, heißt es.

Seitenbacher-Riegel im Rückruf: Das sollten Kundinnen und Kunden jetzt tun

Trotz allem fordert das Unternehmen alle Kundinnen und Kunden, die das Produkt gekauft haben, aufgrund des Rückrufs dazu auf, ein Bild des entsprechenden Riegels an den Verbraucherservice zu senden. Dies kann über folgende Mail-Adresse erfolgen: verbraucherservice@seitenbacher.de.

Das Unternehmen Seitenbacher informiert über einen Rückruf von zwei Fitness-Riegeln.
Das Unternehmen Seitenbacher informiert über einen Rückruf von zwei Fitness-Riegeln. © Imago

Darüber hinaus sollten in der Mail die Kontaktdaten angegeben werden und, ob Betroffene als Entschädigung einen Gutschein für den Online-Shop oder den entsprechenden Geldbetrag erhalten möchten. Was die gekauften Fitness-Riegel anbelangt, schreibt Seitenbacher folgendes: „Entsorgen Sie die Riegel oder lassen uns diese per Post zukommen.“ Die Portokosten würden „natürlich erstattet.“ (asc)

Erst kürzlich wurde über einen Rückruf von Reiswaffeln informiert. Grund war ein gefährliches Schimmelpilzgift.

Auch interessant

Kommentare