Gesundheitsgefahr

Rückruf bei Rewe: Vorsicht, diese Wurst kann Salmonellen enthalten

Logo am Rewe-Markt
+
Ein Rewe Schriftzug hängt vor einem Supermarkt.

Rückruf bei Rewe: Betroffen ist eine Wurst der Hausmarke. Sie könnte Salmonellen enthalten. Das Produkt wurde nicht in allen Bundesländern verkauft.

Dortmund - Rewe warnt aktuell vor dem Verzehr einer Wurst. Bei dem Produkt handelt es sich um eine bestimmte Charge einer Hausmarke. Der Grund des Rückrufs*: Salmonellen.
Die vom Rückruf betroffene Rewe-Wurst wurde nicht in allen Bundesländern verkauft, weiß wa.de*.

Mit Salmonellen ist nicht zu spaßen. Sie können laut wa.de* zu Durchfall, Kopf- oder Bauchschmerzen und Erbrechen führen. Bei älteren und gesundheitlich angeschlagenen Menschen kann eine Salmonellen-Erkrankung einen ernsten Verlauf nehmen. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.