Fataler Produktions-Fehler

Rückruf: Spielzeug „außer Reichweite“ von Kindern bringen – akute Verletzungs- und Erstickungsgefahr

Weihnachtsmann in einer HEMA-Filiale – dieses Spielzeug sollten Eltern nicht verschenken.
+
Rückruf von Spielzeug – akute Gefahr für Babys und Kleinkinder

Eine große Warenhaus-Kette ruft derzeit ein Spielzeug für Kleinkinder zurück. Die Verwendung kann zu Ersticken und inneren Verletzungen führen.

In der Weihnachtszeit suchen viele nach Geschenken für Kinder. Als Spielzeug-Material wird dabei Holz immer beliebter. Eines dieser Holzspielzeuge ist aktuell von einem Rückruf betroffen, wie RUHR24.de* berichtet.

Die Warenhauskette HEMA warnt im Rückruf davor, dass das Produkt nicht in Reichweite von Kindern gebracht werden soll. Demnach bestehe eine akute Verletzungs- und Erstickungsgefahr.

Grund dafür sei ein Fehler in der Produktion. Gefahr bestehe vor allem für Babys und Kleinkinder. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.