1. Startseite
  2. Verbraucher

Senf-Hersteller Thomy verändert Design: Das Netz ist bestürzt

Erstellt:

Von: Sarah Isele

Kommentare

Die Thomy-Trinkgläser verschwinden bald aus den Regalen
Die Thomy-Trinkgläser verschwinden bald aus den Regalen © dpa/Ingo_Wagner

Sie sind ikonisch, füllen die Schränke mehrerer deutscher Haushalte und allseits beliebt: Die Thomy-Trinkgläser. Was der Hersteller nun mit den vielseitigen Gläsern vorhat:

Jeder kennt sie und jeder hat sie schon mal als Trinkglas benutzt: Die Senfgläser von Thomy. Diese werden im Supermarkt gekauft, der Inhalt aufgebraucht, die Gläser ausgespült und dann wird ihnen ein weiteres, schönes Leben im Gläserschrank gewidmet. Die Thomy-Trinkgläser prägen ganze Generationen und in der Kindheit gab es nichts Besseres, als seinen KiBa aus diesen Trinkgefäßen zu trinken. Was Thomy jetzt mit dem Glasdesign vorhat, bricht vielen Verbrauchern das Herz.
Was sich an den Senf-Trinkgläsern ändert und wie das Netz reagiert, enthüllt HEIDELBERG24.

Jeder kennt das Design der alten Senfgläser von Thomy. Sie sehen aus wie ein Trinkglas und haben keinen Schraubverschluss. Dies soll sich doch jetzt ändern. (rah)

Auch interessant

Kommentare