Einmal winken reicht

„Snack Mobil“ von Rewe: Fahrender Kiosk rollt durch Köln – ohne Fahrer und Verkäufer

Snack Mobil von REWE
+
Das „Snack Mobil“ von Rewe wird mindestens bis September in Köln-Mülheim getestet werden.

Einmal kurz gewunken und schon hält der fahrende Kiosk von Rewe an. Mit Vodafone testet das Unternehmen in Köln einen autonom fahrenden Kiosk.

Köln – Ist das die Zukunft von Mobilität und Nahversorgung? In Köln* testet Rewe* gemeinsam mit Vodafone einen Kiosk auf vier Rädern, der ohne Personal unterwegs ist. Einen Fahrer hat der autonom fahrende Kiosk nicht. Das sogenannte „Snack Mobil“ kommt auch ohne Verkäufer an Bord aus, denn hier läuft alles automatisch.

Das „Snack Mobil“ ist auf einem vorbestimmten Weg im Kölner Stadtteil Mülheim unterwegs. An festgelegten Haltestellen legt der Kiosk einen Stopp ein. Kunden können sich das „Snack Mobil“ aber auch durch Winken herholen, dann hält das autonome Gefährt an. 24RHEIN* berichtet, wie das autonom fahrende „Snack Mobil“ von Rewe in Köln funktioniert*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.