Wegen Wartungsarbeiten

Vodafone-Störung: Hier kann es heute zu Problemen bei Telefon, Internet und TV kommen

Erschwerte Bedingungen im Homeoffice: Der große Internet- und Telefon-Anbieter Vodafone meldet Störungen - der Grund sind Wartungsarbeiten am Kabelnetz. (Symbolbild)
+
Erschwerte Bedingungen im Homeoffice: Der große Internet- und Telefon-Anbieter Vodafone meldet Störungen - der Grund sind Wartungsarbeiten am Kabelnetz. (Symbolbild)

Vodafone-Kunden müssen heute mit Störungen und Ausfällen bei Internet, Telefon und TV rechnen. Grund sind Wartungsarbeiten. Diese Regionen sind betroffen.

Kassel - Ob Internetrecherche, online am aktuellen Projekt weiterarbeiten oder die alltägliche Telefon-Konferenz: Wartungsarbeiten bei einem großen Internet- und Telefon-Anbieter können das Arbeiten im Homeoffice* am heutigen Montag (20.09.2021) erschweren.

Störungen und Ausfälle sollen laut dem Anbieter allerdings nicht flächendeckend auftreten, sondern sich lediglich auf einige Regionen beschränken. Wie das Unternehmen bekannt gab, werden sich die Probleme auf sechs Regionen konzentrieren.

Störungen bei Internet und Telefon: In diesen Regionen könnte Homeoffice schwierig werden

Wie Vodafone bereits im Vorfeld bekannt gab, ist mit Störungen* sowohl im Internet und Telefonbereich aber auch beim Fernsehen zu rechnen. Grund für die Störungen sind Wartungsarbeiten am Kabelnetz des Anbieters, wie Chip.de berichtet.

Bei den Störungen soll es sich lediglich um kurzzeitige Aussetzer handeln, so das Unternehmen. Das System soll bei akuten Störungen nur bis zu 10 Minuten betroffen sein. Wie oft Internet und Telefon im Laufe des Tages gestört sein werden, ist allerdings noch nicht absehbar.

Beeinträchtigungen im Internet- und Telefon-Netz von Vodafone: Diese Regionen sind betroffen

Ein Ende der Störungen hat Vodafone bisher noch nicht veröffentlicht. Dafür veröffentlichte der Internet- und Telefon-Anbieter eine räumliche Begrenzung der zu erwartenden Störungen. Laut dem Unternehmen werden folgende Regionen betroffen sein:

  • Frankfurt (Hessen)
  • Karlsruhe (Baden-Württemberg)
  • Ludwigsburg (Baden-Württemberg)
  • Mannheim (Baden-Württemberg)
  • Mettmann (Nordrhein-Westfalen)
  • Münster (Nordrhein-Westfalen)

Ob sich die allgemeine Lage bereits entspannt, kann im Internet einfach eingesehen werden. Auch eine mobile Variante in Form einer App ermöglicht eine Übersicht der aktuellen Störungen.

Störungen bei Internet und Telefon: Hier gibt es eine Übersicht

Im Internet können Störungen, unabhängig vom Anbieter, unter Allestörungen.de eingesehen werden. Neben einem Diagramm, welches das Störungsaufkommen der letzten 24 Stunden nachzeichnet, kann hier auch die Störungsdichte für einen Standort angezeigt werden. Neben Störungen bei der Internet-Verbindung können hier auch Beeinträchtigung bei der Telefon-Anbindung eingesehen werden.

Mit dem kostenlosen Verbraucher-Newsletter* der HNA verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten.

Für den Anbieter Vodafone hat der Dienstleister Allestörungen.de sogar eine eigene App konzipiert. Die App „Vodafone Störung Check“ zeigt dem Nutzer eine Übersicht aller Vodafone-Störungen an. Die App wird als „sehr gut“ von der Chip.de Redaktion bewertet. Aktuell ist die App allerdings nicht einem der App-Stores erhältlich. Wer diese dennoch nutzen möchte, kann sie einfach im Internet downloaden. (Lucas Maier) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.