1. Startseite
  2. Verbraucher

Toilette putzen: Dieser Lifehack erleichtert die Reinigung enorm

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

Putzen ist oft nervig und zeitfressend. Gerade das Reinigen der Toilette bereitet den meisten keine Freude. Mit diesen Tricks geht es schneller und besser.

Kassel – Es gehört wohl zu den unangenehmsten Bereichen des Wohnungsputzes: die Reinigung der Toilette. Umgehen kann man diesen unangenehmen Teil natürlich nicht.

Doch mit der richtigen Technik und den passenden Hilfsmitteln, ist die Toilette zumindest schneller und vielleicht sogar gründlicher, wieder auf Hochglanz gebracht. Mit einigen einfachen Tipps und Tricks wird Ihre Toilette schnell wieder sauber.

Bad putzen: Hinter dem Reinigen der Toilette steckt oft mehr als erwartet

Die Reinigung der Toilette kann bei nicht Beachtung einiger Grundregeln, sogar gefährlich werden. Wer sich bestmöglich auf seine Putz-Aktion vorbereiten will, stellt folgende Dinge bereit:

WC putzen: So einfach geht der Grundputz

Der Grundputz der Toilette ist fast so einfach, wie er in den Werbevideos der WC-Reiniger dargestellt wird. Den Toilettenreiniger innen auftragen, nach den Anweisungen auf der Verpackung einwirken lassen und gegebenenfalls mit der Bürste etwas nachschrubben.

Toilette reinigen: Das sollten Sie unbedingt beachten.
Toilette reinigen: Das sollten Sie unbedingt beachten. (Archivbild) © Ralf Hirschberger/dpa

Die oberen und äußeren Flächen einfach mit dem Flächendesinfektionsmittel gründlich abwischen. Im Anschluss sollten der Lappen, die Bürsten sowie der Bürstenhalter gründlich desinfiziert werden. Hierfür sollten die Utensilien mit einem Desinfektionsmittel eingesprüht und anschließend mit heißen Wasser aus- beziehungsweise abgespült werden, wie die New York Times rät.

Lifehack: Den Wasserstand in der Toilette für eine gründliche Reinigung senken

Beim Reinigen der Toilette bleibt jedoch ein Problem: Das in der Toilette stehende Wasser verhindert, dass der Reiniger dort einwirken kann. Doch dafür gibt es einen Lifehack. Damit der Reiniger auch im unteren Bereich der Toilette einwirken kann, muss der Wasserstand verringert werden. Das geht am einfachsten, mit einem handelsüblichen Pömpel. Hierfür sollte wie folgt vorgegangen werden:

Toilette zum Strahlen bringen: Mit diesen Spezialtricks geht das kinderleicht

Um die Toilette zu reinigen, können folgende Hausmittel genutzt werden:

Lebensgefahr beim Putzen: Darauf muss bei der Reinigung der Toilette unbedingt geachtet werden

Häufig wird nicht nur die Toilette in Angriff genommen, sondern auch der Rest des Bades. Was aus der Sicht des Putzplanes Sinn ergibt, kann aber schnell gefährlich werden.

Den gerade beim Reinigen von Bad, Dusche und Co. wird häufig Chlorreiniger verwendet. Dieser darf unter keinen Umständen mit saurem WC-Reiniger, Essig oder Zitronensäure in Berührung kommen. Denn dabei könnte extrem giftiges Chlorgas entstehen, was schnell zu einer lebensbedrohlichen Situation führen kann. (Lucas Maier)

Auch interessant

Kommentare